TSC Halstenbek erwischt einen Traumstart

tschalstenbek

shz.de von
07. Mai 2018, 16:18 Uhr

Ausrufezeichen von Finn Meinecke und Co. Die Tennisspieler des TSC Halstenbek haben den Flensburger TC im schleswig-holsteinischen Landesliga-Duell mit 9:0 nach Hause geschickt. Das Ergebnis täuscht jedoch ein wenig über den Spielverlauf hinweg. Sowohl Jan-Willem Wolk als auch Joel Parsa im Einzel sowie das Doppel Parsa/Noah Prehn entschieden ihre jeweilige Begegnung erst im Champions-Tiebreak für sich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen