Trio des EMTV und MTV Horst feiert Kreismeister-Titel in Halstenbek

Der MTV Horst durfte sich über drei Kreistitel freuen.
Der MTV Horst durfte sich über drei Kreistitel freuen.

shz.de von
06. Juni 2018, 11:06 Uhr

Bei den offenen Kreismeisterschaften des KLV Pinneberg, die von der Halstenbeker Turnerschaft in der Grundschule Bickbargen ausgetragen wurden, kämpften 140 Nachwuchsathleten um die Medaillen.

Liam Pelzer (Jahrgang 2009) vom FTSV Fortuna Elmshorn ist dabei mit hervorragenden 902 Punkten Kreismeister im Dreikampf geworden. 3,38 Meter im Weitsprung, 8,32 Sekunden über 50 Meter und 33 Meter im Ballwurf reichten für einen deutlichen ersten Platz. Vereinskamerad Felix Sominka wurde mit 584 Punkten Sechster.

Vom Elmshorner MTV sicherte sich gleich ein Trio den Titel Kreismeister. Tim Drüker (Jahrgang 2008) gewann im Vierkampf in den Disziplinen 50-Meter-Springt (8,52 Sekunden), Weitsprung (3,51 Meter), Ballwurf (30,5 Meter) und Hochsprung (1,01 Meter) mit insgesamt 1082 Punkten vor seinem Vereinskollegen Kian Stolzenburg (1026 Punkte). Vom EMTV erreichten auch Daniel Lötzer (Jahrgang 2007) und Johanna Hantelmann (Jahrgang 2008) Platz eins im Vierkampf-Kreisvergleich. Während Lötzer 1106 Punkte sammelte, erzielte Hantelmann 1102 Zähler.

Die erfolgreichsten Athleten des MTV Horst waren Lotta Staggenborg (Jahrgang 2009), Nikolas Siefke (Jahrgang 2005) und Lilly Jatzkowski (Jahrgang 2006). Staggenborg wurde mit 520 Punkten Kreismeisterin im Dreikampf, Siefke fuhr den Titel mit 1386 Zählern im Blockwettkampf Lauf ein und Jatzkowski war mit 1414 Punkten die Jahrgangsbeste im Vierkampf.

Die Leichtathletin Amelie Baumann von der LG Elmshorn krönte sich im Blockwettkampf Spring/Sprung als Kreismeisterin. Baumann sammelte 2235 Punkte in fünf Wettbewerben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen