Toleranz statt Vorurteile

Die Teilnehmer hatten Spaß an den Übungen. Foto: Privat Foto:
Die Teilnehmer hatten Spaß an den Übungen. Foto: Privat Foto:

Jugendrat des Einwandererbundes in Elmshorn lud zu Workshop / Experten vermittelten Verständnis für andere Kulturen

Avatar_shz von
06. April 2011, 08:20 Uhr

Elmshorn | Interkulturelle Toleranz und Aggressionsabbau: Darum ging es bei einer Schulung in den Vereinsräumen des Jugendrates des Einwandererbundes (EWB) des Kreises in Elmshorn, an der neun Jugendliche teilnahmen. Der Jugendrat hatte zwei Mit arbeiterinnen von "Colored Glasses" eingeladen, einer Gruppe, die kostenlose Toleranz-Workshops anbietet.

Zunächst ging es darum, aufzuzeigen, woraus Kultur eigentlich besteht: Kommunikation, Normen und Werten, gesellschaftlichen Institutionen und Geschichte. Folgende Standpunkte wurden vermittelt: Treffen verschiedene Kulturen aufeinander, kann es zunächst einmal zu Missverständnissen und daraus resultierenden Vorurteilen kommen. Mit Toleranz lassen sich diese Vorurteile hinterfragen und überwinden. Wichtig ist dabei die Bereitschaft, unterschiedliche Blickwinkel einzunehmen. Dies fällt umso leichter, wenn jedem Einzelnen bewusst ist, dass Menschen verschieden sind, es aber trotz aller Vielfalt Gemeinsamkeiten gibt.

In zahlreichen Gruppenaktivitäten und Übungen trainierten die Teilnehmer, auf Menschen ohne Vorurteile zuzugehen, sich in andere Menschen hineinzuversetzen oder gemeinsam zu arbeiten, auch ohne gemeinsame Sprachkenntnisse.

Die Teilnehmer waren vom Inhalt der Schulung überzeugt. Ridvan Öznarin sagte: "Vieles wusste ich schon, aber es gab auch ein paar neue Sachen." Workshopteilnehmer Enes Akdem meinte, es sei wichtig, unterschiedliche Kulturen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und wahrzunehmen.

Die Organisation "Colored Glasses" ist eine Untergruppe von Youth for Understandig (YFU), die Toleranz-Workshops auch für Schulklassen anbietet. Ein Team aus geschulten und ehrenamtlichen Workshopleitern konzipiert gemeinsam mit den Klassen ein auf ihre Zielgruppe abgestimmtes Programm. Weitere Informationen auf schleswig-holstein@coloredglasses.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen