Elbansichten zum Anhören : Warum Arne Tiedemann die Türklinke für eine geniale Erfindung hält

Die Türklinke kann sehr nützlich sein.

Die Türklinke kann sehr nützlich sein.

Unser Kolumnist findet, dass auch die kleinen Dinge, die den Alltag einfacher machen, gewürdigt werden sollten.

Avatar_shz von
05. Januar 2022, 20:15 Uhr

Was hat der Mensch nicht alles Großartiges erfunden – das Rad, die Schrift und das Rattengift. Und wo war er nicht schon überall – auf den Gipfeln dieser Welt, in den Untiefen der Weltmeere und oft ist er zu weit gegangen und war dort, wo er nichts zu suchen hat.

Aber so weit muss man gar nicht gehen und es sind doch dann am Ende die kleinen Dinge, die das Leben einfach und ein harmonisches Zusammensein vor allem mit anderen Menschen erst möglich machen, die sich gleichzeitig im selben Haus aufhalten und schlimmstenfalls dort längerfristig und sogar permanent ansässig sind, weil sie ebenfalls dort wohnen...

Die gesamte Folge der Elbansichten können Sie sich direkt von Arne Tiedemann vortragen lassen. Klicken Sie dazu einfach im Player direkt über dem Text auf die Playtaste. Dort lassen sich auch alle bereits erschienenen Teile der Elbansichten noch einmal anhören.

Arne Tiedemann gibt es bei uns jetzt auch zum Hören. Lauschen Sie jede Woche unserem Kolumnisten, wie er seine einzigartige Kolumne Elbansichten vorliest und das wann und wo immer Sie wollen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein internetfähiges Gerät. Die Hörbeiträge zu den Elbansichten finden Sie auf www.shz.de/elbansichten. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge, zum Anhören und Schmunzeln.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen