Elbansichten zum Anhören : Um Arne Tiedemann herum herrscht das Ende der Menschheit – mal wieder

Unser Kolumnist braucht eigentlich gar nicht so viel, wenn er einkaufen geht. Irgendwie hat ihn das Hamstern um ihn herum dann aber doch angesteckt.

Unser Kolumnist braucht eigentlich gar nicht so viel, wenn er einkaufen geht. Irgendwie hat ihn das Hamstern um ihn herum dann aber doch angesteckt.

Unser Kolumnist braucht eigentlich gar nicht so viel, wenn er einkaufen geht. Irgendwie hat ihn das Hamstern um ihn herum dann aber doch angesteckt.

Avatar_shz von
10. Mai 2022, 20:15 Uhr

Dass es mit der Menschheit irgendwann zu Ende geht, ist ja klar, aber dass es jetzt schon so weit ist, das überrascht mich dann jetzt doch ein bisschen. Ich dachte eigentlich, wir hätten noch ein paar Jahre.

Ich war kürzlich zum Einkaufen. Auf meinem ziellosen Zickzack-Kurs durch den Laden kam ich beim Pflanzenöl-Regal vorbei. Höchstabgabemenge pro Kunde: zwei. Mein Bedarf: null. Ich brauchte nicht einmal eine Flasche, aber diese Gelegenheit wollte ich nicht ungenutzt lassen, also legte ich zwei Flaschen in meinen Einkaufswagen. Jetzt war ich angefixt. Nächster Halt: Mehl. Und dann weiter zu den Nudeln...

Die gesamte Folge der Elbansichten können Sie sich direkt von Arne Tiedemann vortragen lassen. Klicken Sie dazu einfach im Player auf die Playtaste. Dort lassen sich auch alle bereits erschienenen Teile der Elbansichten noch einmal anhören.

Arne Tiedemann gibt es bei uns jetzt auch zum Hören. Lauschen Sie jede Woche unserem Kolumnisten, wie er seine einzigartige Kolumne Elbansichten vorliest und das wann und wo immer Sie wollen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein internetfähiges Gerät. Die Hörbeiträge zu den Elbansichten finden Sie auf www.shz.de/elbansichten. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge, zum Anhören und Schmunzeln.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen