Elbansichten : Todesfalle Radweg: Für Arne Tiedemann sind nasse Blätter das Glatteis der Herbstes

Avatar_shz von 04. November 2020, 17:15 Uhr

shz+ Logo
1100x618 Template ein Motiv (27).png

Unterwegs mit doppelter Mopsgeschwindigkeit, ist die nächste scharfe Kurve auf dem laubedeckten Radweg für unseren Kolumnisten ein Himmelfahrtskommando. Kann er sich auf dem Rad halten?

Der Herbstwind reißt die zitternden Blätter hinab in die Verlorenheit der Erde“, schrieb auf gleich mehrere Arten sinnreich und bedeutungsschwer romantisch einmal der Aphoristiker und Stadtphilosoph Elmar Kupke. Ja, und irgend so ein Typ auf dem Fahrrad fluchte kürzlich „Scheiß Blätter hier!“, als er gerade mit einem Affenzahn (darf man das eigentlich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen