Tiedemanns Elbansichten : Hundehaufen vor der Tür: In Elmshorn ist von Lassie-Romantik nichts zu spüren

Avatar_shz von 20. April 2021, 20:50 Uhr

shz+ Logo
Die Fernsehserie Lassie lief von 1954 bis 1973 und vermittelt eine bunte Hundewelt, die mit der Realität nichts zu tun hat, meint unser Kolumnist Arne Tiedemann.

Die Fernsehserie Lassie lief von 1954 bis 1973 und vermittelt eine bunte Hundewelt, die mit der Realität nichts zu tun hat, meint unser Kolumnist Arne Tiedemann.

Im TV ist die Hundewelt rosarot. In Elmshorn dominiert die triste Realität, sagt unser Kolumnist mit Blick auf den Hundehaufen vor seiner Haustür.

Sein Leben mit einem Hund zu teilen, hat eindeutig viele Vorteile und nicht nur amerikanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass ein Hund das menschliche Immunsystem stärkt, das seelische Wohlbefinden positiv beeinflusst und insgesamt gut für die Gesundheit ist. Ein Hund macht gute Laune, wirkt psychischen Problemen entgegen und lehrt Kindern u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen