Elbansichten zum Anhören : Hier essen oder mitnehmen? Für Arne Tiedemann ist die Imbissbude deutsches Kulturgut

Da bekommt man schon beim Anblick Hunger. Auch unser Kolumnist Arne Tiedemann ist gern in der Imbissbude zu Gast.

Da bekommt man schon beim Anblick Hunger. Auch unser Kolumnist Arne Tiedemann ist gern in der Imbissbude zu Gast.

Manta-Platte, Frikadellen, Omas Kartoffelsalat, Schaschlik und dazu eine Cola: Der Besuch einer Imbissbude ist für unseren Kolumnisten immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Avatar_shz von
05. Oktober 2021, 20:15 Uhr

Bei mir fast nebenan hat der Imbiss dichtgemacht. Das wars dann und wieder stirbt ein Stück eines deutschen Kulturguts. Nicht nur im Stadtteil, sondern generell. Mit jeder Schließung einer weiteren Grill-Station, Imbissbude oder Bratwursthütte verschwindet eine allgemein lieb gewonnene Tradition deutscher Ess- und Bewirtungskultur. Omas Kartoffelsalat, selbst gedrehte Frikadellen und ein Ratschlag fürs Leben gratis oben drauf...

Die gesamte Folge der Elbansichten können Sie sich direkt von Arne Tiedemann vortragen lassen. Klicken Sie dazu einfach im Player direkt über dem Text auf die Playtaste. Dort lassen sich auch alle bereits erschienenen Teile der Elbansichten noch einmal anhören.

Arne Tiedemann gibt es bei uns jetzt auch zum Hören. Lauschen Sie jede Woche unserem Kolumnisten, wie er seine einzigartige Kolumne Elbansichten vorliest und das wann und wo immer Sie wollen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein internetfähiges Gerät. Die Hörbeiträge zu den Elbansichten finden Sie auf www.shz.de/elbansichten. Jeden Mittwoch gibt es eine neue Folge, zum Anhören und Schmunzeln.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen