SV Rugenbergen: Der Serienjäger ist wieder los

sv rugenbergen

shz.de von
18. Oktober 2017, 12:24 Uhr

Langsam aber sicher werden Erinnerungen an das Vorjahr wach. Der SV Rugenbergen weist wie bereits in der Saison 2016/17, als die hiesigen Fußballer im Ligabetrieb zehn Partien in Folge ungeschlagen blieben, erneut eine bemerkenswerte Serie vor. Seit nunmehr sieben Oberliga-Begegnungen haben die Bönningstedter das Geläuf nicht mehr als Verlierer verlassen.

Der Trend soll sich am heutigen Freitagabend bei der Auswärtspartie gegen TuS Osdorf (Anpfiff 19.30 Uhr) fortsetzen. Nicht nur aufgrund der aktuellen Serie wird der SVR hochmotiviert in die Begegnung gehen. Das letzte Gastspiel in Hamburg-Osdorf liegt gerade einmal 17 Tage zurück; im Oddset-Pokal kassierte SVR Anfang Oktober eine bittere 5:6-Pleite nach Verlängerung. Ralf Palapies hat das Pokal-Aus allerdings bereits abgehakt. „Heute ist Ligabetrieb, der Pokal ist Geschichte. Wir haben aktuell einen guten Lauf und wollen endlich den ersten Erfolg in Osdorf einfahren“, so der 47-jährige Cheftrainer des SVR.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen