zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

24. November 2017 | 05:03 Uhr

Supermarkt für Elmshorns Nord-Westen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

EMV / Eggert-Gruppe baut für „Netto“ am Flamweg

shz.de von
erstellt am 11.Apr.2014 | 16:00 Uhr

Lang erwartet: Im Elmshorner Vogelviertel wird ein Supermarkt gebaut. An der Ecke Flamweg/Hasenbusch errichtet das Unternehmen EMV aus der Eggert-Gruppe ein Nahversorgungszentrum für die Handelskette „Netto“ des Edeka-Konzerns. Bis zum Herbst dieses Jahres soll der Bau abgeschlossen sein. Mit dem Markt wird eine der letzten mit dem täglichen Bedarf unterversorgten Regionen der Stadt aufgewertet.

Nach der Schließung des Supermarktes in der Amselstraße vor einigen Jahren ist die unmittelbare Versorgung des Gebietes dort ein Dauerthema für Bewohner und Politik. Die Einkaufswege zur nächstgelegenen Lebensmittelversorgung in der Marktpassage oder am Wedenkamp sind nach Elmshorner Einzelhandelsgutachten fußläufig grenzwertig. Doch bisher fehlte ein geeigneter Standort für einen Supermarkt, um den Menschen dort eine Einkaufsmöglichkeit zu bieten. Dieser Platz ist nun gefunden. Auf dem ehemaligen Versand-Gelände der Baumschule Paulsen entsteht auf 3500 Quadratmetern Grundstück ein Supermarkt und eine Bäckerei.

Die Immobiliengesellschaft EMV aus der Eggert-Gruppe baut dort für die Handelskette „Netto“ einen Laden mit 800 Quadratmetern Verkaufsfläche nebst 50 Parkplätzen. Seit Beginn dieser Woche bereiten Baufirmen das Gelände für den Neubau vor. Im Mai will EMV mit den Roharbeiten für den Netto-Laden beginnen. Bereits für den kommenden Herbst rechnet das Unternehmen mit der Übergabe des Geländes an die Handelskette. „Die Menschen dort haben lange auf solch einen Markt in ihrer Nähe gewartet. Mit Netto haben wir ein Unternehmen gefunden, das ein breites und ausgewogenes Angebot präsentiert,“ erklärt EMV-Geschäftsführer Christian Mahler. Abgerundet wird die Haushaltsversorgung mit einer Bäckerei, die neben dem Gebäude errichtet wird. Die Zufahrt zum Gelände wird über den Flamweg erfolgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen