zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

18. Oktober 2017 | 13:27 Uhr

Stadtradeln : Strampeln für den Sieg

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Das Stadtradeln beginnt am 11. Juni. Wettbewerb mit Pinneberg. Anmeldung bis zum 30. Juni.

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2017 | 16:25 Uhr

Elmshorn | In die Pedale, fertig, los: Am 11. Juni beginnt in Elmshorn das Stadtradeln 2017. Drei Wochen lang treten die Elmshorner gegen Teilnehmer aus Pinneberg an. Die Spannende Frage: Welche Stadt legt mehr Kilometer per Fahrrad zurück? Radbegeisterte Elmshorner können sich ab sofort registrieren lassen. Zurzeit haben die Pinneberger noch einen Vorsprung: Während für Elmshorn aktuell 98 Radler an den Start gehen, hat Pinneberg bereits 206 Teilnehmer vorzuweisen. Insgesamt hat der städtische Klimaschutzmanager Markus Pietrucha 32 Aktionen rund ums Stadtradeln im Angebot. Vorgesehen sind unter anderem Touren für schnelle und gemächliche Radler.

Den Auftakt macht die Fahrradtour des Pinneberger A. Beig Verlags. Am 11. Juni führt die anmeldepflichtige Tour bis nach Heist. Mit einer Strecke von insgesamt 43 Kilometern werden etliche Kilometer für das Stadtradel-Konto gesammelt. Ebenfalls am 11. Juni beginnen weitere Veranstaltungen rund um das Stadtradeln: Von einer Geo-Caching-Radtour über Fahrten auf Elmshorner Velorouten, Feierabendrunden bis hin zu Erdbeertorten-Touren mit Einkehr und seniorengerechten Radtouren finden Fahrradfreunde aller Leistungsklassen das passende Angebot. Höhepunkt ist die Eröffnung der Veloroute fünf: Auf der Strecke vom Hasenbusch bis nach Heidgraben wurden bauliche Veränderungen zu Gunsten des Radverkehrs vorgenommen.

Zu den Veranstaltungen des Stadtradelns zählen auch eine Fahrradcodierung, das Abschlussradeln und die Siegerehrung am 13. Juli. Dabei wird auch die radaktivste Schulklasse mit den meisten Kilometern mit 400 Euro belohnt. Die zweitplatzierte Klasse erhält 250 Euro und die drittplatzierte Klasse 100 Euro für die Klassenkasse. Die Stadtwerke Elmshorn loben in diesem Jahr zum ersten Mal den Kreativpreis „Energie, die Freude macht“ aus. 250 Euro gehen an das Team, das das kreativste Stadtradel-Statement-Foto einreicht.

Das gesamte Programm: des Elmshorner Stadtradelns ist im Internet unter www.stadtradeln.de/elmshorn zu finden. Hier können sich Einzelradler und Teams auch noch bis zum 30. Juni anmelden und ihre Kilometer bis zum 8. Juli eintragen. Zurückgelegte Kilometer müssen nach der Anmeldung nur noch auf der Homepage angegeben werden – egal, ob diese beruflich oder privat zurückgelegt wurden. Auf der Seite sind auch die aktuelle Platzierung Elmshorns, die Ergebnisse anderer Orte und die eingesparten CO2-Mengen einzusehen. Weitere Infos zum Stadtradeln gibt es auf der Homepage der Stadt: www.elmshorn.de. Unterstützt wird das Stadtradeln von den Stadtwerken Elmshorn, dem ADFC, der Fahrradgruppe Rückenwind, dem Seniorenrat, Fahrrad Burmeister und dem Fahrradverleih Kontor.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen