Sparrieshoop holt Quartett

tsv sparrieshoop

shz.de von
04. Juni 2018, 10:35 Uhr

„Eigentlich bin ich ja noch gar nicht im Amt“, sagte Oliver Schlegel, als er seine ersten Neuzugänge für die Spielzeit 2018/19 vorstellte. Aber nachdem Fußball-Kreisligist TSV Sparrieshoop bereits frühzeitig bekannt gegeben hatte, dass Trainer Jörn Boelter auf eigenen Wunsch zurück ins zweite Glied wollte und daher Schlegel als neuen Übungsleiter engagierte, wurde der 45-Jährige auch schon aktiv.

„Auch wenn Jörn offiziell Co-Trainer sein wird, sehe ich uns als Team“, so der Polizeibeamte, der in Hamburg seinen Dienst verrichtet. Der B-Lizenz-Inhaber, der zuletzt von 2014 bis 2017 Rot-Weiß Kiebitzreihe trainierte, freut sich insbesondere auf Torjäger Henk Boesten vom VfL Pinneberg. Aber auch Rückkehrer Nummer zwei, Torben „Turbo“ Büchner (SV Lieth), sowie Sebastian Schweig (SSV Rantzau II) und Jannik Bärthel (Rot-Weiß Kiebitzreihe) werden in Sparrieshoop mit offenen Armen empfangen. „Weitere interessante Entscheidungen und Gespräche stehen noch aus“, verrät Schlegel zudem.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen