Hilfe vom Frauentreff Elmshorn : Social Distancing in Corona-Zeiten: Wenn Einsamkeit in die Depression führt

Avatar_shz von 25. April 2020, 12:55 Uhr

shz+ Logo
Den Kontakt zu anderen möglichst meiden: Gerade Ältere lässt die Corona-Pandemie vereinsamen.

Den Kontakt zu anderen möglichst meiden: Gerade Ältere lässt die Corona-Pandemie oft vereinsamen.

Wegen Corona sollen die Menschen Abstand halten. Doch die Distanz birgt auch eine Gefahr für die psychische Gesundheit.

Elmshorn | Seit ein paar Wochen bestimmt ein neues Fremdwort den Alltag: Social distancing. Es beschreibt die Empfehlung, in Zeiten großer Ansteckungswellen die räumliche Distanz zwischen Menschen zu erweitern. Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Liveticker und auf der Dossierseite shz.de/corona. Abstand halten, lieber zu Hause bleiben, Mensch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen