Jahresrückblick 2019 : So sorgt die Müllpolizei für ein sauberes Elmshorn

shz+ Logo
Bürgermeister Volker Hatje  (links), Ordnungsamtschefin Martina Sözen und Stadtrat Dirk Moritz setzen auf eine saubere Stadt. Wiederholungstäter sollen mit Bußgeldern bestraft werden.

Bürgermeister Volker Hatje  (links), Ordnungsamtschefin Martina Sözen und Stadtrat Dirk Moritz setzen auf eine saubere Stadt. Wiederholungstäter sollen mit Bußgeldern bestraft werden.

Wer illegal Dreck und Müll hinterlässt wird zur Kasse gebeten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
02. Januar 2020, 17:25 Uhr

Elmshorn | Illegale Müllentsorgung, Graffiti-Schmierereien, das Liegenlassen von Hundekot, öffentliches Urinieren, Verstöße gegen Auflagen in Gaststätten – in Elmshorn werden diese Ordnungswidrigkeiten konsequent ve...

moErhnls | llIelaeg srlngtegonl,uMü ,-eimaeieiirrhnSrtefcfG das isneLanegesl nvo ,otHdeukn ffhcöeenlist irinern,eU esreVßöt gngee Aflenaug ni tatntsäsetG – in olnsEhmr ednewr disee iOrsnnueddkniwggeirt tuksnqneeo .efgltovr Als erest Sttda mi esriK rbeninPge tszte nErolmsh tim lRof ninatVle ieenn lnrteneaz negErenmlmsibtautt .nie

er:teiWelesn Wie usa mnErolsh niee r„auu”bpsrseee aSdtt werend losl

Es wreud ien rnlKummoae edsirnstOdngnu rigee.thicetn Die lplio“il„Müez arbteite ntzcuhsä vor lemla v.eitnprvä chDo adnn tsi edr lskKheurcsu .biover Die z„oilliül“peM rtnävegh ahcu eßgBrleud – für ein uberssea Eoshlmr.n

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen