Elmshorns Pumpensumpf : So sieht der Rohbau des Schöpfwerks im Haus der Technik aus

shz+ Logo
Unterirdisches Sammelbecken: Thomas Beiersdorf (l.) von der Stadtentwässerung erläutert Bürgermeister Volker Hatje und Christina Schötzow (Leiterin Stadtentwässerung) den Aufbau des Regenwassersammelraums . Oben ist der Zulauf zu erkennen. Der Boden ist abschüssig, damit das Wasser besser Richtung Pumpen ablaufen kann.
Unterirdisches Sammelbecken: Thomas Beiersdorf (l.) von der Stadtentwässerung erläutert Bürgermeister Volker Hatje und Christina Schötzow (Leiterin Stadtentwässerung) den Aufbau des Regenwassersammelraums . Oben ist der Zulauf zu erkennen. Der Boden ist abschüssig, damit das Wasser besser Richtung Pumpen ablaufen kann.

Das Schöpfwerk ist das Kernstück des neuen Gebäudes. Es soll die City bei Hochwasser und Starkregen trocken halten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
06. November 2018, 16:00 Uhr

Elmshorn | Zurzeit ist Elmshorn unterirdisch am spannendsten. Kein Witz. Der Rohbau des Hauses der Technik am Hafen-Südufer hat innere Werte, die das Herz jedes Ingenieurs höher schlagen lassen. Kernstück des Gebäu...

nsmolhrE | ietuzZr its hoslmnEr hnucriesdrti am peandnn.nsste eniK Wi.zt Dre habouR eds saHsue erd ikcenhT am dSueü-affrHen ath rnieen r,Wete die das rHez sjede snIuergine hehör hsgcanel .nsslea kKctenrsü sde udGeäbes ist dsa uene h.rwecSköfp sE soll ied iyCt ibe warochessH udn raternkgeS oetkcnr net.ahl

gibteAs ni ied lengaA

üeigmseerrtrB orkVle Hjtae eotwll gazn guane es,wins iew die galeAn ufierinnkott ndu watge ma aognMt mmgasinee imt rxetEpne edr sdtuSnaärtweestng dne .tAigesb s„aD sti na,megiil ads nkan mna säretp nei ewedir hes,en“ tsaeg rde uaf.erCVs-tlnhweg

oVm nginaEg sde bRoasuh rthüf neei peatelhtprS neibes tMeer feit uaf edn dGunr esd Pmmunaupees.r coNh dnis die Peumnp tcnih ar,litnetsli sei bnaeh eeni anleg frtLiizeee dnu senoll mi zäMr 0291 gatuineeb w.rdnee coHh reüb den öfnKpe edr eBshcuer disn eid üAslnhcses ürf edi rReoh zu ,hnees ied das easWrs esäptr in edi cüaruKk ltieen elsn.lo ieS ahbne innee hseDrermcsu onv 60 ntmZt.eriene aruWm das gtniö its, äerttlerue Thaosm B,roireefsd gnuIrenei ieb der tsteets:ngaudrSäwn h„urcD edi epPunm ndewre ewiz kutmibreeK Wesrsa in inere nkeueSd .eeßlifn Das tis neie eM“gn.e

 

tr,oD wo ide iedenb uenPpm sneteh sl,oeln tbgi es ezttj onch nniee lienenk sDhfrcul.hupc enD etsmnus erd erBgtiemreürs dnu einse iirbMetaetr fau anlel ieVner rkedchein earps,eisn mu in nde ßroeng selrnRsmeaemwsmueaarg zu negealn.g eesiD ricentrdiuehs elHla wird von hcenaltueF rnge las Ppuesmupfmn inzh.ebecte

 

sDa eonrme bklmeaemeScn sfsta gmestisan 420 tKueemkrib eanegswreRs usa ned geenlimduen eld.tinettSa n„I edr cMrhas udn an red belE tbig se hesirc eßrgerö ceeSwpkhö,rf brea rüf eein ttdSa reenrsu ßrnGnöognrdue tis das rhei ohcns icihezml ßg“r,o tasge hsaTmo rerBe.disfo

Udn asd sit ntihc azgn .iliblg lsBinga hta erd uaB edi ttSda ,34 Moielninl roEu tekgseto. azDu mkenom blda ohnc drnu 0.90030 oruE üfr die ethicecnhsn agA.nlen saD eldG ssum edi tatdS leailn eg.nfnbaiur Dsa„ wröpecfhkS sti eine ugte vnIosttn.eii Bei Hesocrwash its ide Ctyi heri,s“c gaest koelVr aHe.tj

So ueikoiftnntr ads ehcfpköSrw

eiD dueienerdbncek lgpumaaPeenn tsi nru eni ileT esd Hsasue rde niekhTc ma üfadeSerHn.-uf Üerb edm pfSökrcehw wlil ide atStd lbad ein ecisehgsioswesgz äGedebu mti Pzlat rüf 61 oBürs nud eeinn sBnrucpreemsaguh len.eretls sotpKeutnn:k ,261 enMlioiln uoEr. eiD dttSa lliw ide eumäR acnh gerdeztemii tnSad lesstb tnz.une

nWna ads rphwcöfeSk in berteBi ,ghte thtse uteizzr hnoc incth estf. iBs das stgaeme suHa edr hiTecnk gfetri ,its dnrwee cnho tmseensdin wzei rheJa ee.vnherg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen