Elmshorns Pumpensumpf : So sieht der Rohbau des Schöpfwerks im Haus der Technik aus

shz_plus
Unterirdisches Sammelbecken: Thomas Beiersdorf (l.) von der Stadtentwässerung erläutert Bürgermeister Volker Hatje und Christina Schötzow (Leiterin Stadtentwässerung) den Aufbau des Regenwassersammelraums . Oben ist der Zulauf zu erkennen. Der Boden ist abschüssig, damit das Wasser besser Richtung Pumpen ablaufen kann.
Unterirdisches Sammelbecken: Thomas Beiersdorf (l.) von der Stadtentwässerung erläutert Bürgermeister Volker Hatje und Christina Schötzow (Leiterin Stadtentwässerung) den Aufbau des Regenwassersammelraums . Oben ist der Zulauf zu erkennen. Der Boden ist abschüssig, damit das Wasser besser Richtung Pumpen ablaufen kann.

Das Schöpfwerk ist das Kernstück des neuen Gebäudes. Es soll die City bei Hochwasser und Starkregen trocken halten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. November 2018, 16:00 Uhr

Elmshorn | Zurzeit ist Elmshorn unterirdisch am spannendsten. Kein Witz. Der Rohbau des Hauses der Technik am Hafen-Südufer hat innere Werte, die das Herz jedes Ingenieurs höher schlagen lassen. Kernstück des Gebäu...

lEhomnsr | ztieZru tis nrEhsmol nerichridtus am ssedtpnnenan. nKei zt.iW rDe uaRobh esd Hussae edr kiThnce ma daeeuünfr-HfS hat reinen eWrte, die ads Hrze sejde iuresenIgn hreöh aehlcsgn anels.s kstünKecr esd eäeubGds tsi sad nuee .öfkrwhScpe sE olls die yiCt ebi rsoecawhsH dnu eanrgkSert etokrnc aetn.hl

tiAebsg ni dei enaAgl

rsgretiBermeü elVkor jteHa lowetl zgna eunag ensw,is iew die nagelA irtuknefiotn ndu atgew ma Maogtn nemgemsia imt enexprtE edr ägesnaSeurnwsdttt den Agst.bei „aDs tsi lgineaim, das ankn nma äsptre nie rdweei e,s“hne sgaet erd e.thgnrflu-aVCswe

Vmo igEgann eds uasohbR frhtü inee trelppeaSht sibene treeM tife fau den nGdru esd mrn.measPeuup chNo isdn eid enPpum hcnti itn,terslali sei nhabe niee naegl Litefierze udn esllno im zäMr 2091 nabuegtie rdw.nee ohHc reüb dne enöfKp der ehecrsBu inds dei eühnslAcss ürf edi oRrhe zu eesnh, die ads rssaWe tresäp in ide ükuKacr eienlt l.olens ieS ehanb enine Drehscmseur nov 60 ntteZim.enre aWurm sad nigöt ist, rreeueätlt saThom ,dBrirosefe enugIiren bie der anätgseSuetwtsdr:n cu„Drh ide pmuePn wdnree wzie irbuetmekK sraWse in erine ekedunS e.ßlfien Das sit eine “.eegMn

 

,Dtro ow ide ndieeb pneuPm htnese elons,l gbit se ttjez nhco eienn lekienn fcu.Dshurhcpl neD esmutns rde esümBegirerrt nud sieen aMbriiretet afu laeln Verien irkceenhd ,aeesnirps mu in dne gnßroe gsensmlawaeraemuRsrme uz eggna.eln ieseD sdenethiriurc laHel wird nvo chnteeluFa engr als emuupPnmpsf nzh.btcieee

 

Dsa rmeneo ekcanlmemeSb sasft astsmnegi 402 kietmbKeur sreeawsnegR aus nde edlmuigeenn dtitteen.Sal I„n der Mashrc nud an edr lbeE gtbi es hsicre egrßröe efcSö,pewhkr baer rfü neie tSdta resenru rdnöoßGgurnen its asd heri chnos eczlihmi go“ß,r egsat mThaos esdfr.rieBo

ndU das sit hitcn gzan gli.lib ansBilg aht der uBa ide aSdtt ,43 noinilleM Eruo koegtes.t zaDu oemnmk dlba conh unrd 00900.3 ouEr für die chtninehcse legAn.an aDs dlGe ssum ide tadSt laieln engbanrifu. „sDa wSerköfchp tis enei etgu itIsno.vteni eBi rsHehowsca ist edi ytCi rc,h“sei tsaeg oklreV a.eHjt

So nrnftoiituke ads wrSköchfep

ieD reneenudeibkcd leenngapuPma ist nru ein elTi dse esusaH edr kTneich ma dufür-eSfaneH. rÜeb dem cewhrpSfök ilwl die dttSa dlab ein hsisseoesgwcezgi dbeueäG imt Pltaz rüf 16 süBro nud ninee psneBcarheusmugr lrltnes.ee otkKtnsp:eun 2,61 noinlMeli orE.u Die atdtS lilw eid äeuRm nahc eeeitmgdrzi aSndt tslesb .uetnnz

Wnna das Söpfkchwer ni eitBebr eh,tg ttesh itzreuz cnoh ctihn t.efs iBs asd gasmete asuH der eTinkhc igtrfe st,i rwened nhoc etndnsemsi iwez reJha vn.gheree

zur Startseite