zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

20. Oktober 2017 | 13:48 Uhr

Horst : So schön kann der Herbst sein

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Neuauflage der Elbmarscher Herbstmesse begeistert mit einer bunten Angebotsvielfalt. Der Start ist am 8. November.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2013 | 16:00 Uhr

Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer – genau die richtige Zeit für die Elbmarscher Herbstmesse. Die zweite Auflage der großen Verkaufs- und Informationsausstellung in der Elbmarschenhalle in Horst bildet vom 8. bis zum 10. November ein buntes Highlight in der dunklen Jahreszeit. Hier gibt es, dargeboten von regionalen und überregionalen Ausstellern, vieles zu bestaunen und zu kaufen: Von Leuchtobjekten, Deko-Ideen, Möbeln, Saunen und Infrarotkabinen aus dem Bereich Einrichten und Wellness über Mode, Schmuck, Design und der neuesten Technik bis hin zu Köstlichkeiten wie Alpenspezialitäten, gebrannten Mandeln, feinem Honig oder erlesenem Wein ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Ein vielfältiges Rahmenprogramm sorgt zusätzlich für heitere Stimmung.

Von Holz bis Hightech – so beschreiben die Veranstalter das breite Angebotsspektrum der Elbmarscher Herbstmesse. Ganz klassisch präsentiert beispielsweise ein Aussteller in der Tradition der norddeutschen Möbelbaukunst gefertigte Hofbänke aus Eichenholz, die jedem Wetter standhalten. Eine Tischlerei dagegen steht für das Erschaffen neuester Materialkompositionen mit modernsten Bearbeitungsmöglichkeiten.

Koryphäen auf einem ganz anderen Gebiet sind Aussteller, die sich der neusten Technologie verschrieben haben und hochwertige, modular aufgebaute 3D-Drucker vertreiben, mit denen dreidimensionale Werkstücke kostengünstig hergestellt werden können. Getestet werden darf an einem anderen Stand: Hergestellt auf dem Großbardauer Mühlenhof entstehen dort exklusive Landspezialitäten vom Highland-Rind wie beispielsweise feine Salami, die hier natürlich verkostet werden darf.

Auch Handarbeit auf höchstem Niveau in Form von Teddybären gibt es auf der Elbmarscher Herbstmesse. Entstanden aus einem Hobby, produziert die Ausstellerin seit nunmehr 13 Jahren komplett manuell gefertigte Teddybären und andere Tierchen wie Schmusehasen oder Igel für große und kleine Kinder sowie auch Sammlerbären für Liebhaber. Auf der Veranstaltung können Besucher nicht nur die Kuscheltiere an sich erwerben, auch Schnittmuster, nach denen in Eigenregie zu Hause selbst ein Teddy angefertigt werden kann, stehen hier zum Verkauf.

Die Elbmarscher Herbstmesse ist von 8. bis 10. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro (ermäßigt 5 Euro); Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt, Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren zahlen 3 Euro. Als kleines Extra liegen auf der Veranstaltung zur kostenlosen Mitnahme Hochglanzmagazine der Reihen Homes & Gardens und „20 private Wohnträume“ sowie tagesaktuelle Exemplare der Elmshorner Nachrichten aus – nur so lange der Vorrat reicht. Weitere Informationen können im Internet unter www.elbmarscher-herbstmesse.de abgerufen werden.

Veranstaltet wird die Elbmarscher Herbstmesse von der Lübecker AgenturHaus GmbH. Die zuständigen Projektleiter Ulla Hiltafski und Christian Schlender stehen Ausstellern, die an Standflächen interessiert sind oder Fragen zur Messe haben, jederzeit mit fachkundigen Informationen zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen