Nach Zugentgleisung in Elmshorn : So kommen Bahn-Passagiere trotzdem ans Ziel

Pendler und Reisende müssen auf Busse ausweichen – was die Fahrt erheblich verlängert.
Foto:

Pendler und Reisende müssen auf Busse ausweichen – was die Fahrt erheblich verlängert.

Aufgrund von Bergungsarbeiten nach einer Entgleisung im Bahnhof Elmshorn ist die Strecke von und nach Hamburg zur Zeit gesperrt.

von
15. November 2017, 10:49 Uhr

Elmshorn | Am frühen Mittwochmorgen ist am Bahnhof in Elmshorn ein Zug entgleist. Die Bahn war auf der Fahrt von Hamburg-Altona nach Westerland auf Sylt (RE 11004). Aufgrund von noch andauernden Bergungsarbeiten im Bahnhof Elmshon ist die Strecke von und nach Hamburg zur Zeit gesperrt. Bahn-Passagiere kommen wie folgt trotzdem an ihr Ziel:

Für Reisende aus/in Richtung Heide, Husum, Niebüll, Westerland:

  • RE6 Westerland-Hamburg: Züge enden/beginnen in Itzehoe.
  • Ersatzverkehr mit Bussen: Diese verkehren zwischen Itzehoe, Elmshorn und Pinneberg.
  • S-Bahn und Nordbahn fahren zwischen Pinneberg und Hamburg.

RB61 Itzehoe-Hamburg (Nordbahn):

  • Züge fahren zwischen Itzehoe und Glückstadt sowie zwischen Pinneberg und Hamburg. Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Glückstadt und Pinneberg ist eingerichtet.
  • RB62 Heide - Itzehoe: Planmäßiger Verkehr

Für Reisende aus/in Richtung Flensburg, Neumünster und Kiel:

  • RE7 Flensburg-Hamburg: Züge enden/beginnen in Neumünster.
  • Reisende nach/von Hamburg fahren bitte mit RB82 über Bad Oldesloe.
  • In Bad Oldesloe besteht direkter Anschluss an/aus RE8 und RB81.

RE70 Kiel Hbf - Hamburg: Züge enden/beginnen in Neumünster.

  • Reisende nach/von Hamburg fahren bitte mit RE83 und RB84 über Lübeck.
    In Lübeck besteht direkter Anschluss an RE8 / RE80.

Hinweise für Reisende aus/nach Brokstedt, Wrist, Dauenhof und Horst:

  • Ersatzverkehr mit 2 Bussen: Diese verkehren im Pendel zwischen Wrist und Elmshorn mit Halt in Dauenhof und Horst.
  • Ein Bus verkehrt als Ersatzverkehr im Pendel zwischen Neumünster und Wrist mit Halt in Brokstedt.
     

Laut Bahn ist noch den ganzen Tag mit Einschränkungen im Bahnverkehr von/nach Hamburg zu rechnen. Bahnkunden werden gebeten kurz vor Reiseantritt ihre Verbindung auf www.bahn.de zu überprüfen. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen