Finanzielle Hilfe : SkF Elmshorn: Sozialdienst macht auf Hilfen für Schwangere aufmerksam

Deborah Dillmann - Presseausweis.JPG von 07. Oktober 2020, 20:10 Uhr

shz+ Logo
In der Elmshorner Beratungsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen kümmern sie sich um Anliegen und Sorgen: Annette Eilenfeld (von links), studentische Praktikantin Lisa Haye, Erdmute Eckhard-Roos und Marisa Schuchhardt.

In der Elmshorner Beratungsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen kümmern sie sich um Anliegen und Sorgen: Annette Eilenfeld (von links), studentische Praktikantin Lisa Haye, Erdmute Eckhard-Roos und Marisa Schuchhardt.

Über die Beratungsstelle in Elmshorn können schwangere Frauen zusätzliche Mittel der Bundesstiftung Mutter und Kind beantragen.

Elmshorn | „Ich bin schwanger“ – mit kaum einer anderen Aussage können so verschiedene und teilweise auch gegensätzliche Empfindungen verbunden sein. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und viele Fragen warten auf Antworten – auch unter normalen Umständen. Besonders in Zeiten von Corona vermutet Annette Eilenfeld vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Elmshorn,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen