zur Navigation springen

Mitten im Sommer : Sie singen ein Lied für Weihnachten

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Sparrieshooper A-capella-Chor beteiligt sich an Elmshorner Weihnachts-CD. Erlös ist für musikalische Betreuung an Grundschulen.

shz.de von
erstellt am 31.Aug.2015 | 16:10 Uhr

Sparrieshoop | Christoph Herting beschreibt das musikalische Projekt der Cerulean Singers wie folgt: „Wir singen für die Orgel, die noch nicht da ist.“ Heute tragen die vier Sänger zwar, wie sonst auch, ein englisches Lied aus der Renaissance vor; aber diesmal für ein Publikum, das nicht da ist. Stattdessen haben sie ein professionelles Stereomikrofon und einen Tontechniker vor sich: Der kleine Sparrieshooper A-capella-Chor singt ein Lied für die Elmshorner Weihnachts-CD ein.

„Das klingt ganz gut“, findet Thomas Eisenblätter. Er produziert die erste Elmshorner Weihnachts-CD. Heute hat er in der Osterkirche in Sparrieshoop zwei Gruppen aufgenommen. Die Cerulian Singers trugen mittags vierstimmig „Ding Dong! Merrily On High“ aus dem Jahr 1588 vor. Am Vormittag hatte sich in der jungen Kirche ein Chor der Volksbank aufgebaut, der sich extra für die Weihnachts-CD gefunden hatte. „Walking In a Winter Wonderland“ hatten die Banker ausgesucht. Bei ihnen kam noch ein Saxofon zum Gesang dazu, das Playback für die übrige Musik hat Eisenblätter schon auf Festplatte.Die Wahl des Aufnahmeorts war für Cerulean Singer Paul Raab ganz einfach: „Weil es unsere Kirche ist und weil die Akustik sehr gut ist“. Die Sparrieshooper Sänger nutzten ihren Heimvorteil aus: Die Aufnahme ihres Liedes dauerte gerade mal 20 Minuten. „Sie waren sehr gut eingespielt“, lobte Eisenblätter. Beim großen Chor vormittags hatte es naturgemäß länger gedauert, aber auch dort zog der Tontechniker ein zufriedenes Fazit: „Sie haben das sehr gut gemacht“.

Paul Raab singt nicht nur, er leitet auch die Elmshorner Zweigstelle der Industrie- und Handelskammer (IHK) und sitzt im Vorstand der Initiative Elmshorn. Die Initiative will pünktlich zum Lichtermarkt im Advent die erste Elmshorner Weihnachts-CD herausbringen. „Was kaum einer weiß: Elmshorn ist eine Musik-Stadt“, und das will Raab mit der CD fördern: Der Verkaufserlös der zehn Euro teuren Scheibe soll für musikalische Nachmittagsbetreuung an Elmshorner Grundschulen ausgegeben werden. 33 Gruppen und Einzelsänger hatten sich um einen Platz auf der Weihnachts-CD beworben, 16 wurden ausgewählt.

Darunter sind bekannte Elmshorner Musiker wie Anna Haentjens, Farmers Road Blues Band und Rockabilly Mafia, Kitas und Schulen, eine Big Band und Solisten, Chöre und Duos. „Da sind Rock, Blues, Klassik, Gospel und ein bisschen was Jazziges dabei, das macht Freude“, freut sich Produzent Thomas Eisenblätter auf eine abwechslungsreiche Arbeit an der CD. In Sparrieshoop hatte er den vierten Aufnahmetermin, bis September sind die Auftritte der Gruppen vor seinen Mikrofonen terminiert.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen