Klein Nordende : Sie gehen für die WG ins Rennen

Klein Nordendes Bürgermeister und Spitzenkandidat der Wählergemeinschaft Hans-Barthold Schinckel (re.) stellte im Gemeindezentrum die Kandidaten der WG vor. Foto: mka
Klein Nordendes Bürgermeister und Spitzenkandidat der Wählergemeinschaft Hans-Barthold Schinckel (re.) stellte im Gemeindezentrum die Kandidaten der WG vor. Foto: mka

Kommunalwahl: Vorstellung der Kandidaten der Wählergemeinschaft.

shz.de von
22. Mai 2013, 08:50 Uhr

Klein Nordende | "Das sind wir also alle", sagte Klein Nordendes Bürgermeister und Spitzenkandidat der Wählergemeinschaft (WG) Hans-Barthold Schinckel, nachdem er im Gemeindezentrum die neun Direktkandidaten sowie die zwölf Listen-Kandidaten der Wählergemeinschaft für die Kommunalwahl vorgestellt hatte. Zu jedem der Direktkandidaten Siegfried Schultz, Ulrike Weers, Susanne Schlüter, Gerd Schümann, Dr. Jan Heilmann, Telse Ortmann, Christian Dührkop und Lars van de Panne gab es ein paar Informationen über kommunalpolitisches Engagement, Mitgliedschaft in Klein Nordender Vereinen und auch die eine oder andere Anekdote.

"Wir haben einen kleinen Umbruch. Einige altgediente Gemeindevertreter der Wählergemeinschaft treten nicht mehr an", stellte Schinckel fest. Die Gemeindevertreter Peter Bartl, Erich Wittern und Harry Drews gehen in den "Ruhestand", Hartwig Sievers hört nach zehn Jahren als Kulturausschussvorsitzender auf und Jens Bubat ist nach Elmshorn verzogen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen