Brande-Hörnerkirchen : Schulverein stiftet Leseraum für die Grundschule

Schulleiterin Ursula Harms (re.) freut sich ebenso wie ihre Schüler über den neuen Leseraum der Grundschule Hörnerkirchen.
Schulleiterin Ursula Harms (rechts) freut sich ebenso wie ihre Schüler über den neuen Leseraum der Grundschule Hörnerkirchen.

Künftig können sich die Kinder zum Stöbern in Lektüren in einen Raum mit karibischem Ambiente zurückziehen.

shz.de von
19. Dezember 2013, 12:00 Uhr

Eine Palme an der Wand sorgt für Karibik-Flair, bunte Kissen laden zum Kuscheln ein, ein großes Podest bietet unzählige lauschige Sitzgelegenheiten. Als kleine Oase präsentiert sich die neue Leseecke in der Grundschule Hörnerkirchen. Ganz offiziell wurde der gemütliche Schmöker-Bereich in Anwesenheit aller Schüler freigegeben. Lätitia Omar, Christiane Fiedler und Lukas Johannsen durchschnitten gemeinsam mit Rektorin Ursula Harms das symbolische Band. „Wir sind froh, dass wir diesen schönen Raum endlich einweihen können“, sagte Harms. Ihren Dank richtete sie vor allem an Hausmeister Frank Wiechers, der einen Großteil der Gestaltung übernommen habe, und an den Schulverein, der „hier alles bezahlt hat“.

Der Leseraum lade ein „zum Zurückziehen und zum Eintauchen in die Geschichten“, so Harms. Pädagogisch gesehen sei er Teil des schuleigenen Förderkonzeptes, bei dem in diesem Jahr das Lesen im Vordergrund stehe. Mit Blick auf den Schulverein sprach die Schulleiterin von einem „großartigen Geschenk“. Erst jüngst hatte der Verein die Hortküche neu ausgestattet. Außerdem sorgt der Schulverein regelmäßig dafür, dass neue Spielgeräte den Schulhof schmücken. „Ganz nebenbei“ finanziert er Schulausflüge mit und gewährt Zuschüsse für Klassenfahrten. Auch bei Schulfesten und Projektwochen ist der Verein aktiv.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen