zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

22. August 2017 | 11:59 Uhr

Elmshorn : Schule im Zeichen der Kunst

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

In der KGSE präsentierte der 7. Schülerjahrgang seine Projektergebnisse und wurde tüchtig gefeiert.

Elmshorn | Eine Woche lang beschäftigten sich KGSE-Schüler des 7. Jahrgangs nicht mit Schulbüchern und Hausaufgaben, sondern arbeiteten im Rahmen der „Woche der Kunst 2015“ an verschiedenen Projekten wie Bildhauerei, Papier- und Objektkunst, Trickfilmgestaltung oder Tanztheater. Unterstützung erhielten sie von „echten“ Künstlern. Die bemerkenswerte Vielfalt an Ergebnissen wurde dann im vollbesetzten Forum von Schulleiter Andreas Weßling und den einzelnen Gruppen präsentiert – und mit viel Beifall bedacht.

So informierte sich eine Gruppe bei einer Ausstellung in Neumünster, wie man Produkte so an potenzielle Kunden bringt, dass sie „im Kopf hängen“ bleiben und baute sie dann in Pappmaché nach.

Pia, Marcel und Emma erzählten, wie sie Kollagen herstellten, Johannes und seine Gruppe berichteten von ihren getöpferten Figuren und wie enttäuschend es sein konnte, wenn ein Teil im Brennofen geplatzt war.

Mit Comics und Trickfilmen (einschließlich Drehbuchgestaltung, Trailern und Abspannmusik), beschäftigten sich eine größere Gruppe von Schülern. Sie führten dem Publikum ihre 1,5-Minuten-Filme – mit Titeln wie „das Haus der Probleme“, „Mord am Abend“, „das Urwaldspiegelei“ oder „der mysteriöse Hund“ vor und wurden begeistert gefeiert. Viel Applaus auch für die Percussion-Gruppe, die alle Zuhörer mit rhythmischer Trommelmusik und Fingerschnipsen in Bewegung brachten. Der Beamer-Vortrag über „Kunst am PC“ fiel leider wegen technischer Probleme aus, soll aber auf der Internetseite der Schule eingestellt werden. Zum Schluss zeigten 24 Schüler wie sie Themen wie Fußball oder Ausgrenzung tänzerisch umzusetzen verstanden. „Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein“, war die einhellige Meinung aller Anwesenden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Feb.2015 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen