Elmshorn : Schmierfink mit 4,56 Promille erwischt

Polizeibeamte haben am Elmshorner Bahnhof einen 26-Jährigen aufgegriffen, der mit Eddingstiften einen Zug beschmiert hat - ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 4,56 Promille.

23-28223291_23-99733131_1532513994.JPG von
01. Juli 2014, 11:00 Uhr

Elmshorn | Das sich der Mann überhaupt auf den Beinen halten konnte, grenzt an ein Wunder. Doch der 26 Jahre alte Hamburger war mit 4,56 Promille im Blut nicht nur zum Stehen in der Lage. Er beschmierte auch die Tür einen Regionalzuges im Bahnhof Elmshorn mit zwei Eddingstiften. Dabei wurde der Mann von Beamten der Bundespolizei erwischt. Sie stellten ihn zur Rede. Doch der 26-Jährige wollte sich nicht ausweisen, viel lieber beschimpfte er die Beamten. Diese nahmen ihn mit auf die „Wache“ am Bahnhof. Dort zeigte schließlich der Atemalkoholtest den schwindelerregenden Wert an. Der Mann wurde an einen Begleiter übergeben. Er  wird sich jetzt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten müssen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen