Polizei sucht Zeugen : Schlägerei auf dem Elmshorner Buttermarkt: 21-Jähriger schwer verletzt

Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Polizisten fanden Schlagwerkzeuge und Eisenstangen.

IMG_7680.jpg von
29. Juni 2020, 14:25 Uhr

Elmshorn | Schlagwerkzeuge und Eisenstangen: Mit schwerem Gerät gingen mehrere Personen während einer wilden Schlägerei auf dem Elmshorner Buttermarkt aufeinander los. Am Freitag, 26. Juni, rückte die Polizei kurz vor Mitternacht  mit mehreren Einsatzfahrzeugen am Marktplatz an.

Beim Eintreffen der Beamten flüchtete die Beteiligten. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 21-jähriger Elmshorner bei der Schlägerei schwer verletzt und musste in das nahegelegene Krankenhaus gebracht werden.

Die Einsatzkräfte fanden Schlagwerkzeuge und Eisenstangen im näheren Umfeld des Tatortes. Jetzt hat die Kriminalpolizei Elmshorn die Ermittlungen übernommen. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die Angaben zu der Personengruppe oder dem Hintergrund der Schlägerei nennen können.

Hinweise nimmt die Polizei in Elmshorn unter der Rufnummer (04121) 8030 entgegen.

Unser Blaulichtmonitor

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert