zur Navigation springen

Seeth-Ekholt : Rotes Kreuz übernimmt "Räuberhöhle"

vom

Seeth-Ekholt gibt Trägerschaft des Kindergartens ab.

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 08:57 Uhr

Seeth-Ekholt | Ab August übernimmt das Deutsche Rote Kreuz des Kreises Pinneberg (DRK) den Seeth-Ekholter Kindergarten "Räuberhöhle". Dieses Vorgehen beschloss die Gemeindevertretung einstimmig. Bisher war die Gemeinde Träger. Diese Rolle hatte sie vor rund sechs Jahren vom Kindergartenverein übernommen.

Träger eines Kindergartens zu sein, bedeute nicht nur für den laufenden Erhalt des Gebäudes zuständig zu sein. Personalverantwortung und auch die Ausrichtung der Konzeption des Kindergartens gehörten dazu, schilderte Bürgermeister Michael Rosenthal (CDU) die Situation. Letzten Endes war der Kindergarten jedoch nur eine von vielen Aufgaben von Gemeindevertretung und Bürgermeister. Rosenthal macht deutlich: "Der Nebenbeifaktor war einfach aufgebraucht."

Eine Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem neuen Träger ist bereits in Planung. Die Eltern werden rechtzeitig informiert. Unklar ist nach wie vor, wann mit dem Umbau des Kindergartens begonnen werden kann. Zum 1. August 2013 soll eigentlich die neue Familiengruppe starten und damit die Betreuung der unter Dreijährigen gewährleistet werden. Allerdings gibt es nach wie vor keine Genehmigung vom Kreis für diese Umbaumaßnahme. "Wir haben alle Pläne fristgerecht eingereicht und können zurzeit nichts weiter machen", berichtete Rosenthal und erklärte, dass die Betreuung zunächst weiter über die Kinderstube erfolgen wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen