zur Navigation springen

Hafenfest und Flora-Woche : Riesenparty in Elmshorn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Unzählige Veranstaltungen warten auf die Besucher des Stadtfestes. Großes Fest dank vieler kleiner Punkte.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2015 | 10:00 Uhr

Elmshorn | Einen gesamten Überblick über das Programm von Hafenfest und Flora-Woche zu geben, ist fast unmöglich. Denn die Mega-Sause ist viel mehr als Feuerwerk, Drachenboot-Cup und Live-Musik. Erst die vielen kleinen Veranstaltungen von Elmshorner Vereinen, Verbänden und Institutionen machen das Fest zu dem, was es ist: Ein Stadtfest für die ganze Familie. Unsere Zeitung hat die wichtigsten Programmpunkte zusammengefasst – das alles erwartet sie von heute bis Montag auf Hafenfest und Florawoche:

Das Flora-Schießen ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Flora-Woche. In diesem Jahr findet dieser Wettbewerb zum 38. Mal statt. Damit zählt das Flora-Schießen zu den langjährigsten Programmpunkten des großen Stadtfestes. Ausrichter ist der Postsportverein. Die Pokale werden vom VBV gestiftet. Der Wettbewerb findet heute von 18 bis 21 Uhr auf der Anlage des Postsportvereins Elmshorn, Klaus-Groth-Promenade 2a, statt. Die Pokalverleihung folgt im Anschluss ab 21.30 Uhr.

Die Stadtbücherei Elmshorn veranstaltet ebenfalls heute ab 15 Uhr einen Bücherflohmarkt im Foyer in der Königstraße 56. Die Bücherei verkauft dabei aussortierte Bücher und andere Medien.

Eisenbahnfans freuen sich das ganze Jahr über auf diesen Termin. Am Hafenfestwochenende wird der Modelleisenbahnclub Horst/Elmshorn in einem Raum auf dem Betriebshof der Stadt Elmshorn, Westerstraße 66, die Modelleisenbahnanlage aufbauen. Gezeigt wird eine zweigleisige Modulanlage. Zusätzlich besteht am Sonnabend, 29. August, die Möglichkeit, dass auch Besucher ihre eigenen Züge fahren lassen können. Diese müssen dafür allerdings für den gleichstrom-analog Betrieb geeignet sein. Die Modelleisenbahnausstellung ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls ein fester Bestandteil der Flora-Woche ist der große DRK-Flohmarkt auf dem Alten Markt geworden. Am Sonnabend wird von 8.30 bis 14 Uhr allerlei Gebrauchtes angeboten.

Von Schützenfest bis Veteranenfahrt

Die Elmshorner Schützengilde feiert auf dem Hafenfest auch sein jährliches Schützenfest. Heute von 18 bis 22 Uhr und morgen in der Zeit von 10 bis 22 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit, am Bürgerkönigsschießen teilzunehmen. Der mobile Schießstand der Gilde steht am Nordufer. Am Sonntag ab 16.30 Uhr werden sowohl der neue Bürgerschützenkönig als auch das neue Königsgespann im Festzelt am Südufer proklamiert.

Beliebte Programmpunkte seit vielen Jahren sind der große Luftballonstart am Sonnabend um 12 Uhr auf der Brücke am Wedenkamp sowie die Brotzeit für Jedermann im Festzelt am Südufer, ebenfalls am Sonnabend ab 10 Uhr. Zum rustikalen Frühstück werden die Gäste mit Musik von der Band „Die Fischerjungs aus Glückstadt“ unterhalten.

Im Nachmittagsprogramm am Sonnabend sind unter anderem die Vorführungen der Wassersportvereine im Hafenbecken ein großes Highlight. Los geht es um 14 Uhr mit den Wanderpaddlern, es folgen die DLRG, der Elmshorner Ruderclub sowie eine gemeinsame Segelvorführung des WYK, SVE und WSV Kollmar.

Bevor das Riesenfeuerwerk am Sonnabend um 22 Uhr gezündet wird, werden die Fackelschwimmer der Elmshorner Schlickteufel um 21.30 Uhr im Hafenbecken für eine mystische Stimmung sorgen.

Alles für die Familie

Der Sonntag, 30. August, steht ganz im Zeichen der Familie. Los geht um 10 Uhr mit dem maritimen Hafenfrühstück. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Feuerwehrkapelle Seestermühe sowie der Volkschor Frohsinn.

Die Flora-Veteranenfahrt startet in diesem Jahr eine Stunde später. Ab 10 Uhr werden auf dem Buttermarkt rund 100 Oldtimer auf die Strecke geschickt. Das Ziel ist am Rantzauer See. Den gesamten Sonntag über wird das Hafenbecken von den Drachenbootrennen dominiert. Start ist um 10 Uhr. 24 Teams sind am Start. Das Finalrennen ist für 15.30 Uhr geplant.

Der Bürgerempfang im Kollegiumssaal des Rathauses am Sonntag ab 11 Uhr widmet sich den Themen „Sanierungsgebiet Krückau/Vormstegen“ sowie 25 Jahre Partnerschaft Elmshorn/Wittenberge. Im Anschluss um 13.30 Uhr startet eine gemeinsame Stadtführung mit Bürgermeister Volker Hatje und Annkatrin Holbach. Hatje wird über die Planungen im Sanierungsgebiet Krückau-Vormstegen informieren, Annkathrin Holbach wird in die historische Figur Schipper Minck schlüpfen und Interessantes aus dem Hafen berichten.

Zum ersten Mal wird während der Flora-Woche ein Fahrradgottesdienst in der Stiftskirche an der Ost-West-Brücke abgehalten. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Die anschließende Fahrradtour (Familienstrecke 7 Kilometer, größere Runde 20 Kilometer) startet um 11 Uhr. Ziel ist die Wiese an der Thomaskirche, Breslauer Straße 3.

Am letzten Tag der Flora-Woche, Montag, 31. August, bauen im Festzelt am Südufer die Hobbykünstler ihre Stände auf. Der Markt ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Zum Abschluss der Festwoche lädt der Elmshorner Heimatverein „Tru un fast“ um 19 Uhr zum Heimatabend mit Filmvorführung in den Kollegiumssaal im Rathaus ein.

Bühne am Nordufer

Freitag, 28. August

18.30 Uhr, Eröffnung der Flora-Woche und des Hafenfestes  von Bürgermeister Volker Hatje. Im Anschluss Konzert mit der „Farmers Road Blues Band“, ab 22.30 Uhr „Mary Jane Killed The Cat“

Sonnabend, 29. August

15 Uhr: Vorführungen aus verschiedenen Abteilungen des Vereins FTSV Fortuna. Judo und Karate von Kindern und Jugendlichen des Judo-Klubs Elmshorn.

15.35 Uhr:  Piloxing vom „fit & fun Aktiv-Studio“

15.50  Uhr: TGC Schwarz-Rot Elmshorn.

16.20 Uhr: Body-Pump

16.35 Uhr: Jazztanz der Jugendgruppe

16.45 Uhr übernimmt der EMTV die Bühne. Diverse Gruppen aus dem Vie Vitale treten auf.

Ab 17.25 Uhr:  Cheerleader

18 Uhr: „Kahuna“ aus Elmshorn

19 Uhr „Sixty-5“ mit Party-Musik

22.30 Uhr „Just For Fun“

Sonntag, 30 August

12.45 Uhr: „Sonic Cookies“, Funk und Soul im Big-Band-Format

14 Uhr: „Feel the feet“

15 Uhr: Ballettstudio Alavi

Im Anschluss Kung-Fu-Schule Elmshorn

Stadtwerke Elmshorn Bühne

Freitag, 28. August

19 Uhr:  DJ Onkel M.. Das Besondere: Die Zuschauer müssen ordentlich auf bereitstehenden Fahrrädern in die Pedale treten, um den Strom für den Betrieb der Disco-Anlage zu erzeugen.

Sonnabend, 29. August

14 Uhr: Tanzvorführungen des TGC Schwarz-Rot Elmshorn.

14.30 Uhr: Tanzschule Tanzmomente

15 Uhr: Tanz Turnier Club Elmshorn

15.30 Uhr: Watt für die Waden

21 Uhr: „Rocksin“

23 Uhr „Tarzan und DJane“

Sonntag, 30. August

10 Uhr: „Happy Oyster Duo“,

13 Uhr: Malte Schöning

16 Uhr: „The Money Brothers“.

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen