Dank neuem Investor : Rettung für BR-Spielwarengeschäft in Elmshorn

shz+ Logo
Neun Jahre lang hatte BR in der Kö Spielwaren verkauft. Jetzt übernimmt Spiele Max aus Berlin.
Neun Jahre lang hatte BR in der Kö Spielwaren verkauft. Jetzt übernimmt Spiele Max aus Berlin.

Nach der Insolvenz von BR Spielwaren drohte auch der Elmshorner Filiale das Aus. Jetzt bleiben die Lichter aber an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
25. April 2019, 15:00 Uhr

Elmshorn | Erleichterung pur. Das Spielwarenfachgeschäft in der Elmshorner Königstraße muss nicht schließen. „Wir bleiben. Es geht weiter“, sagt Filialleiterin Stephie Buß. Die Rettung bringt ein neuer Investor. Die...

nlhorEsm | rlrtecEiehgun rpu. aDs gfhfwcalneächeparisSet in der mEohrlnser sßerKingatö mssu hnict .cnießshel „irW l.beenib Es ghte wre,t“ei tsga iitlailrleeFin etpeSih Bu.ß iDe etutnRg itngrb nie eneur rI.eostnv eDi eeSlpi Mxa HmbG imt izSt ni erliB.n Sie ath taul ußB dsa nmhslrerEo csgatfähceFh kt.eaguf eDi döneeslre aicthcNrh eeicrreth ide iieleainliFtlr ma Mo.tiwcht

 

shiBre töergeh ide nmEorrhlse iiaeFll umz cihndensä hUtmeerennn BR Searwp.neli Im eermbzeD 2810 elmedte die bHGm nlnzevsIo n.a sDa nertnhmeeUn itm 21 ielnaFil im dnhuotsdceenr mRua tellwo hcis mi eZgu seein ztntupseiekeketugsruRrorns aus mde snhrueeddcont katMr zcenrzuhüie.k rFü die liniaelF wnrude rfuKäe tsuhgec – ni hsmnlroE tim Egfo.rl Am 5.1 iMa rbntmeüim lepieS xaM dei wngVnteutrr.oa

üNira„chtl wra ied B-nesIznRlvo frü snu nei cokcSh. Arbe ihc war nov anfgAn an tipomcst,ihis sdsa se itm einme nnuee toenIsrv eigtrehnewe “iw,rd tgas ß.Bu hcWgtii rfü die :4hegri-J3ä Alel besein iribteMraet eedwrn .mbmreüonne

tZetinr mu olEmrnshs eetzstl tcfafhpecnwlSseihaäegr

eDi zetnle ohcnWe erwna ig.wsecrih Wi„r aebhn aj ekeni aeWr ermh sau Dmäearnk n,mebo“mek gsta uB.ß Mit med nnuee ronIvste im c,küneR lelow mna neu r.drsatetucnh I„ch heff,o sads ied rernEmhosl snu eid ereuT lhnaet udn i,oehnonrre ssad irw lsa ascgetfFchhä ni dre nanttsdenI l“eebn,ib satg .Bßu eDr ckuDr uas dem zNet vno rntReistIeene-n eiw oAzamn sie wgg.teail

cLhti n,a sattt tcihL :sua saD sti ucha ieen geut crthcNhai rüf die mElensrrho Ieatnds.ntn Denn mi usugAt 1028 eatht sda fscäaleSpwitrnhgee sbneBiterei am faBhhon ctihd meh.tcag hcaN red RzBoIn-nvsle enbgan asd groeß eZrnitt um onEsmlhrs tztseel rcphhsgSeietecnl.ffaaäw

tcrrunDsetah tim euern rWae

fAu gtu 040 tetrmrudeaQna nderew uhac in ufkZnut ncedKhrwisüne .lüfrelt „Dsa oreSnmtit dwri ishc äedr,vrnn“e sagt edi litFirii.llanee ieS utfre icsh consh fau eid uene Wr,ae ide ab Mitet iMa ni rolnhsmE vfaeurkt erdwne o.lsl eiS agbltu nazg tefs ad,nr sads sidees htsfhaecFäcg eien nufutkZ in lmsEhrno a.ht An dei ucchbrSsteaeehsnief hta ßuB ein ßresgo laPtak .ähngegt A:sfrfcuiht Wi„r ble.“bnie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen