zur Navigation springen

Elmshorn : Rentnerin im Schlaf überfallen und ausgeraubt

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die Täter kamen in der Nacht und flüchteten mit einem niedrigen dreistelligen Geldbetrag.

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2016 | 14:43 Uhr

Elmshorn | Die ungebeten Gäste kamen in der Nacht und überfielen ein Rentnerin im Schlaf. In der Nacht zu Montag, um 3:30 Uhr, haben in Elmshorn (Kreis Pinneberg) zwei Männer eine Rentnerin in ihrer eigenen Wohnung ausgeraubt. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Einfamilienhaus der allein lebenden 88-Jährigen. Als diese von den Einbrechern aufgeweckt wurde, blendeten die Täter der Frau mit einer Taschenlampe in Gesicht und forderten Bargeld, teilt die Polizei mit.

Die Rentnerin gab den Tätern einen niedrigen dreistelligen Betrag. Anschließend entfernten sich die Einbrecher in noch unbekannte Richtung. Die Dame wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Jetzt sucht die Polizei nach den Tätern.

Die Beschreibung: Einer der mit ausländischem Akzent deutsch sprechenden Täter wirkte von der Körperstatur her sehr klein und breitschultrig. Eine nähere Beschreibung liegt den Beamten jedoch vor. Wer in der Ansgarstraße/Nähe Hebbelplatz in den sehr frühen Montagmorgenstunden verdächtige Personen beobachtet hat oder sonstige Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Elmshorn zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert