Urteil des Arbeitsgerichts : Rausschmiss von Elmshorns AfD-Chef: EMTV scheitert vor Gericht

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 15. September 2020, 18:15 Uhr

shz+ Logo
Maximilian Holstein hatte den EMTV verklagt. Das Urteil fiel am Arbeitsgericht Elmshorn.

Maximilian Holstein hatte den EMTV verklagt. Das Urteil fiel am Arbeitsgericht Elmshorn.

Die fristlose Kündigung von Maximilian Holstein ist unwirksam. Der EMTV überlegt nun, vor das Landesarbeitsgericht zu ziehen.

Elmshorn | Maximilian Holstein, AfD-Chef in Elmshorn und bekennender Anhänger des rechtsnationalen Flügels der Partei, kann seine Ausbildung beim EMTV fortsetzen. Das Arbeitsgericht Elmshorn hat die fristlose und außerordentliche Kündigung, die der Verein am 17. Februar ausgesprochen hatte, am Dienstag (15. September) für unwirksam erklärt. Das Arbeitsverhältnis ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen