Elmshorner Polizei sucht nach Zeugen : Raubüberfall in der Berliner Straße

Die Täter entrissen einer Frau die Handtasche, schlugen auf sie ein und flüchteten.

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
16. Oktober 2019, 17:30 Uhr

Elmshorn | Nach einem Raubüberfall in der Berliner Straße in Elmshorn sucht die Kripo Elmshorn nach Zeugen. Laut Polizei schlugen die Täter am Dienstag um 19.45 Uhr zu. Sie erbeuteten eine Handtasche.

Überfall per Rad

Eine 56 Jahre alte Elmshornerin war mit ihrem Fahrrad in der Berliner Straße unterwegs. Auf Höhe der Shell-Tankstelle hielt sie kurz an. Dabei bemerkte sie, dass sich zwei Radfahrer direkt hinter ihr befanden. Einer von beiden griff plötzlich nach ihrer Handtasche, die sie zuvor in ihrem Fahrradkorb abgelegt hatte. Im weiteren Verlauf stürzten alle drei zu Boden. Einer der Räuber schlug auf die 56-Jährige ein. Anschließend flüchteten die Täter.

Fahrrad bleibt zurück

Sie ließen jedoch vor Ort ein Fahrrad zurück. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Herrenrad der Marke Gudereit, Typ comfort 7.0. Die Täter waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen wird auf 1,80 Meter geschätzt und hatte eine schlanke Statur. Der zweite Täter war etwa 1,85 Meter groß und kräftig. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon (0 41 21) 80 30 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert