SHMF-Schaufensterwettbewerb : Ramelow hat wieder das schönste Festival-Schaufenster

Landsweit erfolgreich: Die Ramelow-Mitarbeiterinnen Svenja Hellmich und Miriam Bennke (r.) vor ihrem prämierten Fenster.
Landsweit erfolgreich: Die Ramelow-Mitarbeiterinnen Svenja Hellmich und Miriam Bennke (r.) vor ihrem prämierten Fenster.

Zum zweiten Mal in Folge gewann das Team des Elmshorner Modehauses den landesweiten Wettbewerb.

shz.de von
20. Juli 2018, 16:05 Uhr

Elmshorn | Sie haben es wieder geschafft! Mit ihrer Dekoration überzeugten Miriam Bennke und Svenja Hellmich vom Elmshorner Modehaus Ramelow die Jury des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Sie gewannen den landesweiten Schaufensterwettbewerb – das zweite Jahr in Folge.

Die Ramelow- Dekoration verkörpert das diesjährige, an den romantischen Komponisten Robert Schumann angelehnte, Motto „Im Herzen der Romantik“. Der Aufbau des Fensters: Die Dame im orangenen Kleid stellt Schumanns spätere Frau Clara dar, die seine Werke viele Jahre lang geprägt hat.

Eines dieser Werke ist in der Dekoration verarbeitet: Papillons. (Schmetterlinge). Sie sind aus Papier auf dem Rock platziert. Der abstrakte Rock selbst besteht aus Kleiderbügeln. Die Bügel stammen aus dem alten Ramelow-Sortiment und der Fund auf dem Dachboden war eigentlich nur ein Zufall. Sie passen farblich gut zum Rest des Schaufensters. Die beiden Dekorateurinnen aus Elmshorn betonen: „Es muss alles zusammenpassen“.

Am 22. Juli geht es nach Neumünster zur Preisverleihung. Dass sie wieder gewonnen haben, liegt laut den Gewinnerinnen an der Teamarbeit: Nach eigener Aussage ergänzen sie sich gegenseitig. Obwohl sie sich nicht immer einig sind. Das ist aber kein Problem. Ihr Geheimnis: „Es bringt unglaublich viel Spaß.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen