Best Christmas City : Publikum wählt Elmshorn auf Platz 15

Jetzt ist der Lichterglanz wieder vorbei: Bis heute Mittag wurde die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt abgebaut.
Foto:

Jetzt ist der Lichterglanz wieder vorbei: Bis heute Mittag wurde die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt abgebaut.

Die Krückaustadt landet bei dem bundesweiten Wettbewerb im Mittelfeld. Das Voting der Fachjury steht noch aus.

shz.de von
09. Januar 2018, 17:12 Uhr

Elmshorn | Gut 100.000 Besucher strömten 2017 auf den Elmshorner Lichtermarkt – fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor. In Elmshorn kam der Weihnachtsmarkt richtig gut an. Bei dem bundesweiten Wettbewerb „Best Christmas City“ landete die Stadt Elmshorn im guten Mittelfeld: Platz 15 von 35 Städten, die sich vergangenes Jahr um den Titel „beste Weihnachtsstadt“ bewarben. 323 Stimmen entfielen beim Online-Voting auf Elmshorn. Der Sieger, Herborn aus Hessen, erreichte 4280 Stimmen, Esslingen am Neckar 1946 und Gera 1237. 

Elmshorn nahm auf Initiative des Stadtmarketings Elmshorn zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil, der von der Messe „Christmasworld“, der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland und dem Fachmagazin Public Marketing veranstaltet wird. Und Elmshorn kann auch noch prämiert werden: Denn eine Fachjury vergibt unter anderem auch in der Kategorie „Städte“ von 20.000 bis 100.000 Euro Preise. Elmshorn will mit dem Engelsflug, der Weihnachtsparade und den vielfältigen Kooperationen punkten, die auf den Weg gebracht wurden. Die Fachjurypreise werden am 29. Januar im Rahmen der Messe „Christmasworld“ in Frankfurt verliehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen