Polizei verhaftet Drogenhändler

Avatar_shz von
01. Februar 2013, 01:14 Uhr

Duisburg/Elmshorn | Ein halbes Kilo Marihuana, 1,5 Kilo Amphetamine und 8600 Euro Drogengeld konnte die Polizei Duisburg am Dienstag bei einem 37 Jahre alten Elmshorner sicherstellen. Die Landespolizei Schleswig-Holstein hatte bereits länger ermittelt und wusste, dass der mutmaßliche Drogenhändler am Dienstagmorgen eine Kurierfahrt nach Duisburg unternehmen wollte. Als er dort aus dem Zug stieg, sei er von Polizisten verfolgt worden, die beobachteten, wie er sich mit einem 36-jährigen Mann in einem Mehrfamilienhaus getroffen hatte. Nachdem sich der Elmshorner von seinem Gastgeber getrennt hatte, nahmen Beamte die Männer fest. Bei der Durchsuchung der Wohnungen haben Zoll und Polizei Rauschgift im Wert von 20 000 Euro gefunden, teilten die beiden Behörden gestern mit. Die Männer sitzen nun in U-Haft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen