Marktstrasse : Polizei nimmt Handtaschenräuber in Elmshorn fest

Ein Mann hat mit Gewalt versucht, einer 70-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Er gestand die Tat später.

von
12. April 2018, 09:54 Uhr

Elmshorn | Ein Räuber hat am Dienstagabend in der Marktstraße in Elmshorn (Kreis Pinneberg) versucht, einer 70-Jährigen die Handtasche zu klauen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, konnten die Beamten einen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach bisherigen Erkenntnissen versuchte ein Mann gegen 18.55 Uhr auf Höhe eines Eiscafés der Frau gewaltsam die Handtasche zu entreißen. Die Rentnerin wehrte sich jedoch. Damit hatte der Täter nicht gerechnet, er floh in Richtung Sandberg.

Anhand der Personenbeschreibung einer aufmerksamen Zeugin fiel einer Streife des Polizeireviers Elmshorn kurz darauf ein Tatverdächtiger im Bereich der Kirchenstraße auf. Die Beamten nahmen den 23-Jährigen mit auf das Polizeirevier. Dort räumte der Elmshorner ein, die Tat begangen zu haben. Der Tatverdächtige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß.

Da die Frau über Schmerzen im rechten Arm und in der rechten Schulter klagte, brachten Rettungskräfte brachten das 70-jährige Opfer vorsorglich in ein Krankenhaus.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert