Drogenbesitz und Verdacht auf Drogenhandel : Polizei nimmt 18-jährigen Elmshorner fest

Ein 18-jähriger Elmshorner wurde gestern wegen Drogenbesitz und Verdacht auf Drogenhandel im Bereich des Steindammparks vorläufig festgenommen.

shz.de von
01. März 2017, 13:00 Uhr

Elmshorn | Ein 18-jähriger Elmshorner wurde am gestrigen Dienstag, 28.Februar, wegen Drogenbesitz und Verdacht auf Drogenhandel im Bereich des Steindammparks, vorläufig festgenommen. Laut Polizei war er im Besitz von Marihuana. Die Kriminalpolizei führte eine Hausdurchsuchung durch. Weil dem Beschuldigten der Handel mit Drogen nicht direkt nachgewiesen werden konnte, wurde er mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt. Einem Strafverfahren muss er sich jedoch stellen.  Im Bereich des Parkes finden vermehrt Kontrollen statt, da in der Vergangenheit häufig Verstöße das Betäubungsmittelgesetzes festgeselltwurden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert