Elmshorn : Mit 4,01 Promille im Zug: Schwarzfahrer in Gewahrsam genommen

Avatar_shz von 20. Januar 2021, 13:46 Uhr

shz+ Logo
Die Bundespolizisten nahmen den alkoholisierten Mann in Schutzgewahrsam. Die Atemalkoholmessung ergab 4,01 Promille.
Die Bundespolizisten nahmen den alkoholisierten Mann in Schutzgewahrsam. Die Atemalkoholmessung ergab 4,01 Promille.

Ein 38-jähriger Mann fuhr ohne Fahrkarte und stark alkoholisiert mit dem Regionalexpress. In Elmshorn endete die Fahrt.

Elmshorn | Bundespolizisten wurden am Dienstagabend (19. Januar) gegen 17 Uhr zu einem Einsatz am Elmshorner Bahnhof gerufen. Das meldet die Bundespolizeiinspektion Flensburg. Grund für den Einsatz: Der Zugbegleiter eines Regionalexpresses hatte Schwierigkeiten mit einem Reisenden ohne Fahrkarte. Am Bahnhof Elmshorn endete die Reise des Schwarzfahrers Bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert