Pfingstgottesdienst am Elbdeich

Laden zum Pfingstgottesdienst an der Elbe ein: Andreas-Michael Petersen (Haselau), Vivian Reimann-Clausen (Moorrege-Heist), Frank Schüler (Appen), Seesters Pastorin Bettina Feddersen. Foto: mka
Laden zum Pfingstgottesdienst an der Elbe ein: Andreas-Michael Petersen (Haselau), Vivian Reimann-Clausen (Moorrege-Heist), Frank Schüler (Appen), Seesters Pastorin Bettina Feddersen. Foto: mka

Avatar_shz von
17. Mai 2013, 03:59 Uhr

Seester/Bishorst | Der Kirchentag in Hamburg, die Erlebnisse der Kirchentagsbesucher und das weltweite Christentum werden in diesem Jahr beim Pfingstgottesdienst der Kirchengemeinden Appen, Haselau, Haseldorf, Pinneberg-Waldenau, Seester und Moorrege-Heist im Mittelpunkt stehen. "Pfingsten ist ein guter Resonanzboden für einen Rückblick auf den Kirchentag", sind sich die Organisatoren des open-air-Gottesdienstes einig.

Wie jedes Jahr findet der Pfingstgottesdienst am Elbdeich bei Bishorst statt. Am Pfingstsonntag, 19. Mai, um 11 Uhr beginnt der beliebte Familiengottesdienst der wieder gemeinsam von allen beteiligten Kirchengemeinden organisiert und gestaltet wird. Nach dem Gottesdienst bleibt noch viel Zeit, um bei Kaffee und Kuchen die besondere Atmosphäre zu genießen.

Die Besucher können zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Deich kommen. Autofahrer können bis zum ausgeschilderten Parkplatz am Freizeitgelände Deekenhörn fahren. Von dort erreichen sie den Ort des Gottesdienstes entweder zu Fuß oder ein Busshuttle bringt die Gottesdienstbesucher an den Deich.

Ab Seester können Interessierte gemeinsam mit dem Fahrrad zum Pfingstgottesdienst radeln. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der St Johannes Kirche zu Seester.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen