Offene Aquarellwerkstatt im Museum

shz.de von
14. Mai 2013, 03:59 Uhr

Elmshorn | Dass Zeichnen vieles bewirken kann, davon ist die Kunstpädagogin Katrin Loose überzeugt. Im Industriemuseum bietet sie deswegen die offene Atelier-Werkstatt "Mut zum Skizzenbuch" an. Die Teilnehmer können die Chance nutzen, Ideen zu sammeln und auszutauschen, außerdem soll das zeichnerische Sehen geschult und Mut gemacht werden, ein Skizzenbuch zu führen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wer ein Skizzenbuch angelegt hat, kann es zum täglichen Begleiter ernennen, es als unentbehrliche Inspirationsquelle nutzen, verspricht Loose. Das Handwerkszeug sollte so überschaubar wie möglich bleiben, rät sie; zum Skizzenbuch sollten nur die liebsten Zeichenstifte und -Pinsel gehören.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. Mai, zwischen 17 und 19 Uhr statt. Ursprünglich war der 9. Mai als Termin vorgesehen. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen