Nach Abriss von C&A-Gebäude in Elmshorn : Noch vor den Sommerferien sollen die Bauarbeiten starten

shz+ Logo
Es war einmal. Vom ehemaligen C&A-Modehaus ist nichts mehr übrig. In diesem Jahr beginnt dort der Wohnungsbau.
Es war einmal. Vom ehemaligen C&A-Modehaus ist nichts mehr übrig. In diesem Jahr beginnt dort der Wohnungsbau.

Der Abriss des ehemaligen C&A-Gebäudes erfolgte ohne Probleme. Semmelhaack in Gesprächen mit der Stadt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. April 2019, 14:30 Uhr

Elmshorn | Es war ein stadtbildprägendes Gebäude, das alte Backsteinhaus, in dem viele Jahre lang C & A heimisch war. Und es war eine Großbaustelle, als die Bagger anrückten und das Gebäude dem Boden gleichmachten....

lomshrEn | sE wra ien ttpansdidslgäebedr debuGeä, das tela kcsesuanhi,aBt ni dem velie earJh nlag  &AC  shemhici aw.r ndU es arw enei bGlreetßslao,u lsa edi eraBgg trckennaü nud das eebuGdä dem neBod lhcnmatce.ghei nNu its se g,ew udn fua red euaeltlBs rhcrhste Ruhe. hcDo asd lsol – ülhnactri – htinc os lnibe.eb ohcN vro red mmesrauopSe sllo aus edm eAalr na der Ekec cuael/FsseßtrteßardShl reewdi neei leßGbaloestru dnre.ew nDne lsabdo eid nguaumgieBnegh tel,rogiv wdri es olehes.gn

Wri„ sidn im erneg Acusuhsta imt der St,t“da satg Aenr raPch,tne Psrokruti eds mnEolersrh ehngnWtrununmheosnse calmhk.Seame etnrU readenm ghet es um neeni dscnrGtuusch,küsta maitd dei o,sPt ide eneni Teil des dGsuebeä iement idrw, neie üfirntngeev tfrhauZ ommt.bke muedZ eltfh nhoc asd shgcetiitW: eid n.ehmaeggnuBuig aDafru„ awtnre wri c.ohn nWen riw eid h,naeb ennönk rwi aegnnn,“fa gast cPhre.nta rE hegt vadno aus, ssad asd ufa deenj lalF ncho vro edn fmmroneereiS red Fall esin .wrdi ielilcSßchh lslo sad äedeuGb 0202 fergti n.ise ttsnsSepäe nheciaentW.h mA esbtlien bear eehr.

 

aDs its ohnc umfZssiknuuk.t retsuZ aleimn tsi nma ibe hSkelmeamca or,hf ssad red rsiAsb os gut ekglpapt tha, ohlwbo sda C-Aäbeu&edG trekdi an red einerelbeanhfv ledsatFrße .tegli „Es bga eubthprüa kenei r,mePob“le ehcteitbr hctnPaer udfnir.zee hucA ide heäN eds uduesnmitsmrseuI mti erd latr„uen nGguü“dnr treebeeit eiekn .lbPmeeor haP:ecnrt „Es sit aells iamrp glenfu“ea. rD,to wo eitns sMecehnn aus lhmrsEon dun Ungguebm nKdlgieu reetsa,dnn driw nei sptarvrtneieseä edGebäu mit 34 nuWennogh dnu zeiw chbeGäeewlrenf rrth.ctiee Rdnu 10 eionniMll uEro etsrniivte ads Unetrmnneeh lkcmaeae.hSm

 

nlEaselfb ebutag rdnwee slol d,otr ow ocnh das deG-it-SCurmaeobät sth.et An seredi tlSlee nptla sad Eshmrloner ngreunsnhuheWmeotnn end irsAbs dse etlna ksruBaew dun den ubNuae nov iedr .nGuädebe 50 eeun ognhnueWn idsn epn.tlga etreeiW 10 ionlelnMi ruEo sllo eid uovneItesinitssmm eegrbant ch„Au rhei idsn wir in präncheGse dnu mngutimbAs tmi der Sat,“dt sgat .eatnhcPr Denn ucah sdiese ojkrteP slol hlsgö„mtci sllhcne ireewnegt.“he lsAldeinrg diwr ied gtzemUsun gnäerl uneard sal red Nbueau ellaetsn des   dAbsäe&CG-.eu Denn ni ceaSnh -HuCiatSoamrts- muss ein gnlnbBsuupeaa tusflgeetla wedern. uchA ine Ghaectrut idwr gitscne,lteahe ndu die tgtfinSu zur rEhtgnlua von aKeurkndmlelutn in rlEmonsh sit selaelnfb imt im .toBo

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen