zur Navigation springen

Noch freie Plätze auf Horster Adventsmarkt: Standbetreiber gesucht

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Es ist noch ein bisschen hin, bis der Horster Adventsmarkt seine Türen öffnen wird. Doch schon jetzt planen die Markt-Macher eifrig für den kommenden Advent. Seit 2012 bildet das Seniorenheim am Birkenweg den Mittelpunkt des Marktes.

Der findet in diesem Jahr am ersten Advents-Wochenende (29. und 30. November) statt. An beiden Tagen öffnet der Markt jeweils um 13 Uhr seine Tore. Am Sonnabend wird das Ende gegen 20 Uhr eingeläutet, am Sonntag gegen 18 Uhr. „Wir haben schon einen ganzen Schwung Anmeldungen vorliegen“, sagt Heimleiterin Gabriele Hoppe. Das gesamte Erdgeschoss ihres Hauses werde „voll von Ständen“ sein, genau wie das Areal rund um das Heim. „Für weitere Stände ist aber noch Platz“, betont Hoppe. Auch der erste Stock des Hauses könne in den Markt mit einbezogen werden. Für den Außenbereich wird noch nach einem Süßigkeitenstand gesucht. Weitere Anbieter dürften gern noch dazu stoßen.

Der Aufbau beginnt am Sonnabend um 9 Uhr. „Für die Standbetreiber gibt es dann Kaffee und belegte Brötchen“, kündigt Hoppe an. Natürlich werde am Nachmittag auch der Weihnachtsmann vorbei schauen. Fehle eigentlich nur noch das „passende“ Wetter, so Hoppe. Aber im Spätsommer schon um Schnee zu bitten, sei dann doch etwas verfrüht.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2014 | 15:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen