zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

20. November 2017 | 07:05 Uhr

Elmshorn : Neues Event auf der Klostersande

vom

Am kommenden Sonnabend, 8. Juli, startet um 21 Uhr die erste Cocktailnacht auf der „Klostersande“.

shz.de von
erstellt am 05.Jul.2017 | 16:00 Uhr

Elmshorn | Andreas Hendel und Patrick Henning sind  schon längst alte Hasen im Bereich der Hotel- und Restaurantgastronomie. Vor ungefähr einem Jahr  haben sie außerdem den Eventbereich des Elmshorner Schiffes „Klostersande“ übernommen. H&H Events GbR heißt ihre Firma, die Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen jeglicher Art auf dem Schiff in maritimer Atmosphäre organisiert.

Wer auf der Klostersande feiern möchte, muss sich ranhalten. Für das Jahr 2017 sind fast alle Termine restlos ausgebucht. Interessierte sollten daher schon jetzt für das nächste Jahr den Wunschtermin reservieren. Weitere Infos gibt es bei Patrick Henning unter Telefon 04121-750705.

Für den Sommer haben sich die beiden Geschäftsführer etwas Besonderes ausgedacht: Am kommenden Sonnabend, 8. Juli, startet um 21 Uhr die erste Cocktailnacht auf der „Klostersande“. „Wir wollen die Vielfalt des Elmshorner Nachtlebens bereichern und ein alljährliches Event schaffen“, erzählt Patrick Henning, Inhaber Vinothek am „Grauen Esel“.

Mit an Bord ist der professionelle DJ René Freitag, der unter anderem auch auf dem Schlagermove auflegt und für die Stimmung auf der Tanzfläche sorgen wird. Außer vielen verschiedenen Cocktails soll es auch antialkoholische Getränke und Bier geben. Für kleine Snacks wie Laugenbrötchen sei  ebenfalls gesorgt. „Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung Open-Air statt“, verrät Hennig.

Die Tickets für das Event am Sonnabend waren heiß begehrt und sind bereits seit einiger Zeit ausverkauft. Deshalb entschlossen sich die Veranstalter, noch   zweimal exklusiv zwei Restkarten für Spätentschlossene zur Verfügung zu stellen.  Wer als erstes am kommenden Freitag, 7. Juli,  ab elf Uhr in der Vinothek am „Grauen Esel“, Rampskamp 70 Elmshorn, vorbeischaut, erhält die Karten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen