Aktueller Fall aus Pinneberg : Nacktfotos aufs Smartphone – Wenn WhatsApp zur Gefahr wird

Avatar_shz von 12. November 2018, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Das Handy ist Privatsache. Und genau das nutzen Straftäter oft aus.
Das Handy ist Privatsache. Und genau das nutzen Straftäter oft aus.

Ein 30-jähriger Pinneberger wollte eine Zehnjährige dazu bringen, ihm Nacktfotos zu schicken. Jugendschützer geben Tipps.

Kreis Pinneberg | Es ist einer der Albträume von Eltern: Unbemerkt nähert sich ein Erwachsener den eigenen Kindern, um sie sexuell zu belästigen oder zu missbrauchen. Besonders schwer zu durchschauen ist die Masche, wenn sie übers Internet und das private Smartphone läuft – das sogenannte Cybergrooming. So auch bei einem Fall, der jetzt vor dem Amtsgericht Pinneberg gel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen