shz+ Logo
Um diesen Punkt geht es: Die Kreuzung von Langelohe, Mühlendamm und Mühlenkamp in Elmshorn.

Unfallschwerpunkt oder nicht? : Nach tödlichem Unfall auf einem Zebrastreifen in Elmshorn: Stadt wartet Ermittlungen der Polizei ab

Bürger hatten nach dem Unfall auf das hohe Gefahrenpotenzial der Kreuzung von Langelohe und Mühlendamm hingewiesen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
13. Januar 2020, 15:00 Uhr

Elmshorn | Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am 1. Januar auf dem Zebrastreifen an der Kreuzung Langelohe/Mühlendamm war die Betroffenheit groß. Gleich mehrere Bürger wiesen im nachhinein auf das hohe Gefahrenpoten...

rhonlsEm | Nahc emd cdeiölthn uanrlkerVhelsf am 1. aunraJ afu edm esZbnrertiefa na edr ugzeKrnu menohahMLmnlalgd/üee wra ied ftnhteerBeofi r.gßo iGhelc merreeh regüBr enewis mi neihihnanc uaf dsa heho enoehritalafzpenG sdeier nrKuezgu nih. fuRe cahn mehr ehrhcSeiti rhucd ucblehia nngereänrdeuV nruwde .atul

häsnradveircegtS llos Uentsmdä klärne

üarDf äwre die uchatfiekrrsshVe rde aStdt msnEorhl nzt.gdusiä „Wir ewtarn uthncäsz ide tnseretsslibmEniugegr erd nlpieceloiizh ntnshreucugU ab“, enobtte ma tgirFae Maelt hdmcSit vmo nagemhceFäelatnnm im aR.usaehst iDe hcasrUe esd sflUnla esmüs terägkl ednr.we iDe zieiPol aht nenei hiectevängdSrans mitda erfabuat,tg edi dmtänseU sde snUflal zu räln.ek

:teWnleeresi Tdo uaf dme easZnfer:biert eiW lhrhgceäif sti die rsnrlmoEeh rfnekU?uzgllaun

mI Foksu tehst bera cuha die rgFa,e bo se hsci ibe reeisd nurugeKz um enein nengosnante enkptnuwlraclhfUs nadht.el auLt smnrEhlo zoPiile rwa eid nuugerKz in red gnnaeigheretV reeh nluiuägffal ese.wnge isB ezDreemb 2910 gab se bare ecshs klelr.neräVeuhsf e„Di ewrden riw wnatesuer dnu dann i,ndeeschtne bo Mnßeanmah regenftfo nwdree üm“e,sns eatsg chmtSdi.

ieB dme aUllnf am 1. aJnrau tteha ien 91 Jrhea trael rtouahefAr enrie 65 eaJrh tael gnrßnFäegui üf.reranehb eiS rwa ofrtos to.t

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen