Elmshorn : Nach Schlägerei auf dem Buttermarkt: Polizei sucht Krückau-Bereich ab

Mehrere Personen waren Ende Juni in Streit geraten, bei dem ein 21-Jähriger schwer verletzt wurde. Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
14. Juli 2020, 15:50 Uhr

Elmshorn | Polizeibeamte haben am Dienstag, 14. Juli, die Krückau und den Nahbereich des Ufers abgesucht. Ihre Hoffnung: Gegenstände finden, die in Verbindung mit einer Schlägerei auf dem Elmshorner Buttermarkt stehen.

Mehrere Personen waren am 26. Juni in Streit geraten. Ein 21-Jähriger wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen:  Schlägerei auf dem Elmshorner Buttermarkt: 21-Jähriger schwer verletzt

Im Rahmen der Ermittlungen wurde nun nach Gegenständen gesucht, die mit dem Tatgeschehen in Verbindung stehen könnten. Unterstützung erhielten die Polizeibeamten durch den Technischen Zug der Eutiner Einsatzhundertschaft.

Die Polizei sucht erneut Zeugen, die Angaben zu der Personengruppe oder den Hintergrund der Schlägerei nennen können. Hinweise nehmen die Ermittler in Elmshorn unter der Rufnummer (04121) 8030 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert