Glückliches Ende in Altona : Mutter verpasst Zug in Elmshorn - sechsjährige Kinder fahren allein nach Hamburg

Foto:

shz.de von
03. August 2015, 16:50 Uhr

Elmshorn / Hamburg | Schreck für eine Mutter: Ihre beiden sechs Jahre alten Sprösslinge saßen im Zug Richtung Hamburg und sie stand am Bahnhof Elmshorn. Während die Frau noch etwas am Kiosk gekauft hatte, waren die Kinder allein in den Zug gestiegen. Die Frau alarmierte die Bundespolizei. Die Beamten nahmen sofort Kontakt mit dem Zugbegleiter der Nordbahn auf. Die Frau fuhr mit der nächsten Bahn nach Hamburg. In Altona konnte sie ihre Kinder wieder in die Arme schließen

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert