Elmshorn : Museumstag mit Drachenbau

Als eine generationsübergreifende Aktion erwies sich der Drachen-Bastel-Workshop.
1 von 3
Als eine generationsübergreifende Aktion erwies sich der Drachen-Bastel-Workshop.

Viele luftige Träume – selbst gebaut - das war der Museumstag mit Drachenbau in Elmshorn.

shz.de von
18. Mai 2015, 16:00 Uhr

Elmshorn | Das Industriemuseum Elmshorn und der Verein Drachen-Club Flattermann aus Tornesch hatten für den gestrigen „Internationalen Museumstag“ zu einer eintägigen Ausstellung der besonderen Art eingeladen – überschrieben war sie mit dem Titel: „Vom Papierdrachen zum Kite“. So war es nicht verwunderlich, dass ausschließlich Drachen-Fans zu der Einrichtung an der Catharinenstraße kamen, um sich ausgiebig über das nicht nur bei Kindern und Jugendlichen beliebte Hobby zu informieren.

Und das geschah sowohl in   theoretischer als auch in praktischer Form. Infos über die zahlreichen, teilweise sehr bizarr anmutenden Ausstellungstücke sowie Bastelanleitungen für einen kleinen Workshop vor Ort gab es dabei aus erster Hand, denn es waren mehrere Mitglieder des Drachen-Clubs anwesend, die den Besuchern mit Ratschlägen und tatkräftiger Hilfe zur Seite standen. Matthias Raabe, Vorstandsmitglied des Vereins, führte die interessierten Besucher durch das Museum, wo über zwei Etagen zahlreiche Drachen ausgestellt waren. Dabei erläuterte er bis ins Detail unter anderem die jeweilige Bau- und Funktionsweise sowie vieles zur geschichtlichen Entwicklung der Exponate.

Etwas ins Staunen kam dabei manch aufmerksamer Zuhörer der Ausstellung, als Raabe – umgeben von vielen Drachen im Schiffs-Design – beispielsweise ausführlich erklärte, dass der Bau von Drachen heutzutage nicht nur im klassischen Hobbybereich zu finden sei, sondern auch immer mehr für die Weltwirtschaft an Bedeutung gewonnen habe. „Ihre Zugkraft wird immer stärker zwecks Treibstoffeinsparung bei Containerschiffen eingesetzt, und entsprechende Entwicklungen werden weiter ausgefeilt“, erklärte er.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen