zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

17. Oktober 2017 | 19:27 Uhr

Mohrdiek bleibt Amtsvorsteher

vom

Konstituierende Sitzung des Amtsausschusses Horst-Herzhorn: Ernst-Wilhelm Mohrdiek einstimmig für fünf Jahre wiedergewählt

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Horst | Keine Überraschung bei der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses Horst-Herzhorn. Der Horster Bürgermeister Ernst-Wilhelm Mohrdiek wurde von den Vertretern der zwölf amtsangehörigen Gemeinden einstimmig als Amtsvorsteher wiedergewählt. "Ich werde meine volle Kraft neben der Bürgermeistertätigkeit auch dem Amt Horst-Herzhorn zur Verfügung stellen und freue mich auf spannende fünf Jahre, in denen viele Aufgabenstellungen zu erledigen sind", sagte Mohrdiek nach seiner Wiederwahl und bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Als erster stellvertretender Amtsvorsteher wurde der Borsflether Bürgermeister Peter Mohr, als zweite Stellvertreterin Sommerlands Gemeindechefin Helga Eller brock gewählt. Auch die Besetzung der Ausschüsse ging problemlos über die Bühne. Danach werden im Finanzausschuss Uwe Mohrdiek, Dörte Harms, Maren Nagel, Marion Gaudlitz, Wolfgang Borchert-Koschany, John-Niels Jurgons und Niels Schilling mitarbeiten. Im Bauausschuss werden Wolfgang Glißmann, Dr. Klaus Kruse, Hans-Peter Saß-Thormählen, Frauke Biehl, Wolfgang Borchert-Koschany, Helga Ellerbrock, Peter Mohr, Gerlinde Böttcher-Naudiet und Klaus Sommer tätig. Die Vorsitzenden der Ausschüsse sollen während der ersten Sitzungen gewählt werden.

Vertreter des Amtes in den verschiedenen weiteren Ausschüssen sind Dr. Klaus Kruse (Öffentlicher Personennahverkehr), Helga Ellerbrock (Wegeunterhaltungsverband), Ernst-Wilhelm Mohrdiek (Gemeindetag, Zweckverband Breitband und Verwaltungsrat Sparkasse).

Amtsvorsteher Mohrdiek verabschiedete während der Sitzung die ausgeschiedenen Mitglieder, die zum Teil über 20 Jahre im Ausschuss mitgearbeitet hatten, und überreichte ein kleines Präsent als Zeichen des Dankes an Dr. Uwe Christiansen, Klaus-Heinrich Ahrens, Werner Brandt, Heinrich Greve, Herbert Braun, Jens Jähnke, Ernst-Günter Knudsen und Rudolf Riep.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen