Geschwindigkeitskontrolle : Mit Tempo 98 durch Elmshorn gerast

Bei einer Verkehrskontrolle am Montagabend an der Hamburger Straße in Elmshorn waren elf Fahrer deutlich schneller unterwegs als erlaubt. Einer wurde bei Tempo 98 vom Messgerät erfasst.

shz.de von
02. März 2017, 16:00 Uhr

Elmshorn | Führerschein weg. 200 Euro Strafe und zwei Punkte in Flensburg. Diese Fahrt durch Elmshorn kommt einen Autofahrer teuer zu stehen. Die Polizei hatte ihn am Montagabend mit einem Lasermessgerät mit 98 Stundenkilometern auf der Hamburger Straße ertappt, wie Sprecher Nico Möller heute mitteilte. Von 22.30 bis Mitternacht kontrollierten die Beamten auf der Höhe des Lidl-Parkplatzes die Geschwindigkeiten in beide Fahrtrichtungen.  Elfmal wurde laut Polizei Tempo 50 deutlich überschritten. In einem Fall lag die Geschwindigkeit bei 83 Stundenkilometern.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert