zur Navigation springen

„Rund ums Haus“ : Messe in Elmshorn feiert Aussteller-Rekord

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

92 Anbieter präsentieren sich am 21. und 22. Februar bei der 12. „Rund ums Haus“ im Elmshorner Sportlife-Hotel.

Elmshorn | Zum zwölften Mal lädt die Volksbank Pinneberg-Elmshorn zur großen Informationsmesse „Rund ums Haus“ in die Tennishallen des Sportlife-Hotels an der Hamburger Straße 205 in Elmshorn ein. Am Sonnabend, 21. Februar, und Sonntag, 22. Februar, jeweils von 10 bis 17 Uhr, zeigen 92 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmetern ihre Leistungsfähigkeit rund um die Themen, Bauen, Sanieren, Renovieren, Haustechnik und Finanzieren. Aber auch der Bereich des Einrichtens kommt nicht zu kurz.

„Die Attraktivität ist ungebrochen. Wir sind vor zwölf Jahren mit 42 Ausstellern angefangen und hatten im vergangenen Jahr mehr als doppelt so viele. Mit den jetzt 92 Ausstellern haben wir einen neuen Rekord“, sagt Guido Bumann, Volksbank-Filialdirektor und Cheforganisator der großen Info-Messe. „Neu ist ein Anbieter von optimalen Treppenlösungen und im Bereich Wohnaccessoires sind weitere Aussteller dazugekommen“, sagt Guido Bumann.

Außer dem Informationsangebot, das Handwerker und Immobilienunternehmer der verschiedenen Branchen zur Verfügung stellen, steht besonders das Beratungsangebot im Mittelpunkt. Während der beiden Messetage gibt es Tipps zu den Themen Sicherheitstechnik, energieeffizientes Heizen, Finanzierungsmöglichkeiten und vieles mehr. „Unsere Idee von einer Messe für fachkundige Anbieter und nachhaltig interessierte Messebesucher hat sich entwickelt, ist gewachsen und daraus ist ein echtes Messe-Event geworden. Und letztlich bringt eine erfolgreiche Messe Vorteile für alle Beteiligten, für die mittelständischen Unternehmen, für die gut informierten Besucher und natürlich auch für die Veranstalter, die für eine durchdachte Organisation und den reibungslosen Ablauf verantwortlich sind“, sagt Volksbank-Vorstand Uwe Augustin.

Die Volksbank Pinneberg-Elmshorn wird wieder einen Gemeinschaftsstand mit der Stadt Elmshorn haben. „Wir möchten die Gelegenheit nutzen, die Stadtumbauprojekte vorzustellen. Schwerpunkte werden dabei der Rathaus Neubau sowie die neue Mitte mit der Umgestaltung des Buttermarktes und des Hafens sein“, sagt Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje.

Hatje wird am Sonnabend von 15 bis 17 Uhr am Stand sein. In der übrigen Zeit stehen Mitarbeiter des Rathauses für Fragen zur Verfügung.
Neu in diesem Jahr ist das sogenannte „Rote Sofa“ auf dem interessante Interviews geführt werden sollen.

Weitere Informationen zur Messe „Rund ums Haus“ gibt es im Messemagazin, das in einer Auflage von 33.000 Exemplaren gedruckt wurde und an die Haushalte in Elmshorn und Umgebung verteilt wird sowie in den Filialen der Volksbank Elmshorn ausliegt und auch im Internet (www.elmshorn-infomesse.de) heruntergeladen werden kann. Im Magazin ist unter anderem ein Standplan abgedruckt. Der Eintritt zur Messe ist frei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 14:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen