Einsatz am Elmshorner Hafen : Tote aus der Krückau geborgen

Auch die DLRG beteiligte sich an der Suche nach der Vermissten.
Foto:
Auch die DLRG beteiligte sich an der Suche nach der Vermissten.

Großer Einsatz für Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte: Sie bargen in Elmshorn eine Leiche aus dem Hafenbecken.

shz.de von
14. April 2014, 15:09 Uhr

Elmshorn | Trauriges Ende einer Vermisstensuche: Im Hafen haben Einsatzkräfte am Montag eine weibliche Leiche aus der Krückau gezogen. Die Frau war zuvor von Angehörigen als Vermisst gemeldet worden. Gegen 7 Uhr begann der Einsatz für 28 Feuerwehrleute. Hinzu kamen Polizisten und Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Die Polizei hat keine Hinweise auf ein Verbrechen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert